Anzeige

VW-Bus brennt: 1.000 Euro für Hinweise

Bereits am 15. August 2013 gegen 3.35 Uhr wurde im Bereich der Gummeringer Straße in Niederviehbach (Kreis Landshut) ein VW T 3 vorsätzlich in Brand gesetzt. Der oder die bisher unbekannten Täter flüchteten vermutlich mit einem Pkw von der Brandstelle. Die Kripo Landshut bearbeitet den Fall und bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Zur Aufklärung der Tat wurde eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Drei Zeugen, die sich auf einer privaten Feier in geringer Entfernung zu dem Brandobjekt befanden, sahen plötzlich einen Lichtblitz, fast zeitgleich stand sodann das geparkte Fahrzeug, ein VW T3, komplett in Flammen.

Weiterlesen

Wer kennt mutmaßlichen Sexualstraftäter?

Bereits am Dienstag, 27. August 2013, gegen 14.45 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen in einer Unterführung im Bereich der Bahnhofstraße in Ergoldsbach (Kreis Landshut) Opfer eines sexuellen Übergriffs. Vom Tatverdächtigen liegt den Ermittlern mittlerweile Bilder einer Überwachungskamera vor. Die Kripo Landshut bittet aufgrund der jetzigen Veröffentlichung des Bildmaterials nun Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.

Weiterlesen

Wahlplakate verschwanden im Kreis Landshut

Auf eine größere Anzahl von Wahlplakaten hatten es Diebe im Landkreis Landshut abgesehen. Da sich die Diebe auf die Plakete einer Partei konzentrierten, hat die Kriminalpolizei Landshut die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

Streit um Mädchen: Messer im Einsatz

Am Sonntag, 01.09.2013, gegen 00.00 Uhr, griff ein 19-jähriger Türke einen 23-jährigen Landsmann mit einem Messer an und verletzte ihn.  Der 19-Jährige geriet in einer Gaststätte in Landshut, Zweibrückenstraße, mit einem 21-Jährigen wegen einer jungen Frau in Streit. Als ein 23-Jährige schlichten wollte, zog der 19-Jährige ein Messer und stach zu.

Weiterlesen

Asylbewerber-Marsch erreicht Landshut

Am Donnerstag, 29.08.2013, wurde der Protestmarsch der Asylbewerber fortgesetzt und in der Altstadt von Landshut fand eine Kundgebung statt. In den Nachmittagsstunden erreichte der Protestmarsch Landshut. Die Teilnehmer hatten einen rund fünfstündigen Fußmarsch von Ergoldsbach her kommend hinter sich. Bereits gegen 12 Uhr kontrollierte die Polizei die Gruppe von rund 30 Personen im Gemeindebereich Essenbach auf einem Wirtschaftsweg parallel zur Bundesstrasse 15. Diejenigen, die bereits gestern in Ascholtshausen überprüft wurden, konnten ohne Kontrolle weitergehen. Dies wollten sie jedoch nicht. Sie gehörten zu den etwa zwei Dritteln der Personen, die generell nicht mit den Maßnahmen der Polizei einverstanden waren. Sie setzten sich aus Protest auf den Weg. Weiterhin hakten sie sich unter, um der Polizei die Kontrolle zu erschweren.

Weiterlesen

Diebe ließen Schweißgerät zurück

Am Freitag (16.08.2013) wurden zwei bislang Unbekannte vom Sicherheitsdienst einer Firma in der Röntgenstraße in Landshut überrascht, als sie sich gerade an einer Wand zu schaffen machten. Am Tatort ließen die Täter Gegenstände zurück. Die Kripo Landshut hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

Nach Überholvorgang in den Gegenverkehr

Am Mittwochabend ereignete sich auf der Kreisstraße von Weihmichl nach Furth im Kreis Landshut kurz vor Furth ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Der Verursacher wurde schwerst und zwei weitere Personen wurden mittelschwer verletzt.
Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Landshut fuhr von Weihmichl nach Furth. Kurz vor Furth überholte er einen vorausfahrenden Lkw. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 21-Jährige nach dem Überholvorgang beim Einscheren mit den rechten Rädern auf das Bankette, wodurch er die Kontrolle über seinen Kleinwagen verlor und nach links auf die Gegenfahrbahn kam. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden BMW, der von einem 42-jährigen Mann aus dem Landkreis Landshut gesteuert wurde.

Weiterlesen

Zu schnell: Tödlicher Crash

Am frühen Dienstagabend ereignete sich zwischen Geisenhausen und Altfraunhofen (Kreis Landshut) auf der St2054 ein schwerer Verkehrsunfall.  Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und einsetzendem Platzregen, kam ein 18-Jähriger in einer leicht abschüssigen Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort frontal mit dem Auto einer 64-jährigen Fahrzeuglenkerin zusammen.

Weiterlesen

Erste Häuser im Baugebiet Hussitenweg

Ein neuer Stadtteil entsteht: Im Baugebiet Hussitenweg wachsen in Burglengenfeld zügig die ersten Häuser empor. „Beinahe täglich treffen derzeit bei uns weitere neue Bauanträge für das Baugebiet ein“, berichtet Bürgermeister Heinz Karg. Kein Wunder: Alle 54 Parzellen am Hussitenweg waren binnen kurzer Zeit verkauft, der zweite Bauabschnitt ist aufgrund der großen Nachfrage schon in Planung.

Weiterlesen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt