Anzeige
p_66684bild1Foto-djdTechemGetty-Imagesskynesher In Zeiten der weltweiten Pandemie können fernablesbare Erfassungsgeräte Wartungsbesuche von Technikern im privaten Reich vermeiden. Die Bewohner können ihre Verbrauchswerte online einsehen. Foto: djd/Techem/Getty Images/skynesher

Abstand halten leicht gemacht: fernablesbare Erfassungsgeräte

1 Minuten Lesezeit (289 Worte)

Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Serviceangebote im Alltag gefragt.


Digitale Lösungen

Dies trifft gerade für die vielen Technologien im Haushalt zu, die regelmäßig gewartet und abgelesen werden müssen. Bis dato ist dafür häufig der Besuch eines Monteurs, Technikers oder eines Ablesers nötig. Schon die damit einhergehende Terminkoordination bedeutet mitunter einen Mehraufwand, wenn dafür Urlaubstage genommen oder Arbeitstage nach Hause verlegt werden müssen. Zudem stellt sich in Zeiten von Corona einmal mehr die Frage, inwieweit die Bewohner damit ein unnötiges Infektionsrisiko eingehen. Smarte digitale Lösungen, die per Funk abgelesen werden können, bieten dagegen größtmögliche Sicherheit im Sinne der gegenwärtigen Abstandsregeln und der dennoch wichtigen Funktionsüberprüfung bestimmter Geräte wie zum Beispiel Rauchwarnmeldern. Außerdem sparen diese Lösungen Zeit und reduzieren den Verwaltungsaufwand.
Tipps und Trends für Sie
Ablesewerte per Funk

Auch die aktuelle Europäische Energieeffizienz-Richtlinie (EED) fordert fernablesbare Erfassungsgeräte (Zähler und Heizkostenverteiler) sowie die unterjährige Bereitstellung von Verbrauchsinformationen für Mieter und Bewohner. Diese können so auf der Basis der aktuellen Verbrauchsdaten ihren Energieverbrauch jederzeit anpassen und optimieren. Der Vermieter wiederum profitiert von der frühzeitigen Überlassung einer Heizkostenabrechnung. Als einer der ersten Anbieter auf dem Markt hat beispielsweise Techem bereits 2010 die stationäre Funktechnik bei Heizkostenverteilern eingeführt und seitdem permanent weiterentwickelt. 

Via Mobilfunk werden die Ablesewerte direkt an das Unternehmen übertragen. Mithilfe eines Online-Portals sollen sich Bewohner zukünftig auch digital über ihren Verbrauch informieren können. Unter www.techem.de gibt es weitere Informationen zur Funktionsweise der unkomplizierten Erfassung des Energie- und Wasserverbrauchs. 

Ab dem 25. Oktober 2020 müssen gemäß EED alle neu installierten Zähler fernauslesbar und bis spätestens zum 1. Januar 2027 alle bisher installierten Zähler entsprechend nachgerüstet sein. (djd)
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
31. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am Freitagvormittag, 31. Juli 2020, gegen 10.45 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mann im Zug nach Regensburg von einer Schaffnerin ohne Fahrschein erwischt. Dabei soll er die Kontrolleurin beleidigt haben, woraufhin er des Zuges verwiesen...
31. Juli 2020
Die Gemeinde Wackersdorf baut eine neue, zusätzliche Feuerwache. Die neue Feuerwehr im Nordosten der Kommune wird hierarchisch in die Feuerwehr Wackersdorf eingegliedert. Der Standort in der Ortsmitte bleibt dabei unverändert bestehen. Ende Ju...
31. Juli 2020
Schwandorf. Wer in den lauen Sommernächten besonderes Flair und herrliche Unterhaltung genießen möchte, ist bis Mitte August im Stadtpark an der richtigen Adresse. Das Open Air Kino bietet den Kindern der Sommernacht eine riesige Beach-Bar, und im he...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...
23. Juli 2020
Ursensollen. Großalarm für die Feuerwehren im oberpfälzischen Landkreis Amberg-Sulzbach am späten Mittwochabend. Im Ursensollener Ortsteil Ullersberg steht eine große Lagerhalle in Vollbrand. Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel und der ...

Ähnliche Artikel

12. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
1. Warum sind großformatige Fliesen so beliebt?Auf großem Fuß leben - dieses Motto wird bei der Badezimmergestaltung gerne wortwörtlich genommen. Besonders großformatige Bodenplatten liegen aktuell im...
19. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Auch mehrfarbige Exemplare sind zu finden, mit zartem Farbverlauf oder extravaganten Streifen. Für jeden Geschmack und Gartenstil bietet die Welt der Dahlien eine breite Palette an verschiedenen Sorte...
29. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
{loadmodule mod_banners, Nachrichtenanzeige Bauen und Wohnen} Diese Wünsche sind erfüllbar: Mit der richtigen Produktauswahl kann man sich die Reinigungsarbeiten wesentlich leichter machen. Tina Lange...
12. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Auch in der Blütenform sind sie abwechslungsreich: Einige zeigen sich einfach, andere gefüllt, manche trompeten- oder schalenförmig und eine besonders kunstvolle Art hat ihre Blütenblätter interessant...
12. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Finanzen & Vermögen
Sie sichert den Verbleib in der vertrauten Umgebung und sorgt zugleich für regelmäßige monatliche Einnahmen - bis zum Lebensende. Senioren ab 70 Jahren verkaufen dabei ihre Immobilie und bekommen im G...
04. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Wohnen und Leben
Wer die Flamingoblume, wie die Anthurie auch genannt wird, in der Vase richtig versorgt, hat auch in der warmen Jahreszeit in der Regel über drei Wochen lang Freude an ihr. Was bei den exotischen Gewä...

Für Sie ausgewählt