Anzeige
woman-2728727_1280 Symbol-Bild von Myriams-Fotos auf Pixabay

Corona im Kreis Schwandorf: Nächtliche Ausgangssperre gilt wieder - Schulen/Kitas vorerst weiter offen

2 Minuten Lesezeit (315 Worte)
Empfohlen 
Kreis Schwandorf. Sie ist wieder da, die nächtliche Ausgangssperre. Mit einer 7-Tages-Inzidenz von 110,2 hat das Landratsamt am Dienstag entschieden, die Maßnahme wieder einzuführen. Sie tritt bereits ab Mittwoch, 0 Uhr, in Kraft, teilt das Landratsamt am Dienstagvormittag mit.


Dass die Sieben-Tage-Inzidenz von 111,6 auf 110,2 leicht gesunken ist, ist ein Aspekt. Entscheidend ist aber, dass eine weitere Entspannung erwartet wird, da morgen 31 Fälle, die für den 16. Februar vermeldet worden waren, aus der Berechnung der Inzidenz herausfallen werden. Schulen und Kitas bleiben offen: "Mit einem „hin und her", also einer ständig wechselnden Öffnungs- und Schließungsentscheidung, wäre niemandem geholfen", schreibt Hans Prechtl vom Landratsamt. Der Unterrichtsbetrieb und der Betrieb in den Kindergärten und Kinderkrippen müsse zumindest ein bisschen planbar bleiben. "Sinken die Inzidenzen im Landkreis Schwandorf weiterhin, wenn auch nur leicht, werden die Einrichtungen diese Woche geöffnet bleiben. Bei steigenden Zahlen kann die täglich vorzunehmende Lagebewertung zu einer geänderten Entscheidung führen". 

Wünschenswert wäre, wenn der Betrieb in den Schulen und Kindergärten zumindest stets eine Woche lang geregelt wäre, damit alle Schüler gleichberechtigt tageweise in Präsenz unterrichtet werden können. Hier werden von den Einrichtungen unterschiedliche Modelle vom täglichen Wechsel bis hin zum halbwöchentlichen Wechsel praktiziert.


Die dienstägliche Entscheidung ergehe in Übereinstimmung mit den Vorgaben der für Schulen und Kindergärten zuständigen Staatsministerien. In Landkreisen, in denen der Inzidenzwert knapp unter oder knapp über dem Wert von 100 liegt, obliege dem Landratsamt die infektionsschutzfachliche Einschätzung, ob sich in der Gesamtschau eine positive oder negative Tendenz abzeichnet, sodass nachvollziehbar mit einem weiteren Rückgang oder mit einer Zunahme der Infektionszahlen gerechnet werden kann. "Wir rechnen derzeit mit einem Rückgang, auch wenn sich dieser in kleinen Schritten vollziehen mag", so Prechtl.

Nächtliche Ausgangssperre tritt in Kraft
Ab Mittwoch, 0 Uhr, greift wieder die nächtliche Ausgangssperre, die künftig jeweils zwischen 22 Uhr abends und 5 Uhr morgens gelten wird.
Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

02. März 2021
Landkreis Schwandorf. Unter bestimmten Voraussetzungen gelten Schüler in nur noch als Kontaktpersonen 2 statt als Kontaktperson 1. Dies teilte der Landkreis am Dienstag ebenso mit wie die Zahl der aktuellen Neuinfektionen mit dem ...
02. März 2021
Nittenau. Im September 2021 gibt es wieder neue Abc-Schützen in Nittenau. Derzeit besuchen diese aber noch die Vorschulklasse in den örtlichen Kindergärten und haben schon jetzt den Johanniter-Kinderhort „Weltenbummler" kennengelernt....
02. März 2021
Maxhütte-Haidhof. Jedes Jahr werden in der Maximilian-Grundschule rund 100 ABC-Schützen eingeschult, 401 Kinder besuchen im Normalbetrieb insgesamt die Grundschule und 150 Jugendliche an der Mittelschule. Viele von Ihnen gehen den Schulweg ohne die B...
02. März 2021
Schwandorf. Die Vorstellung des Kreishaushaltes 2021 stand im Mittelpunkt der Kreistagssitzung in der Schwandorfer Oberpfalzhalle. Die Fraktionen und Ausschüsse werden bis zur Verabschiedung am 3. Mai einen Rekordhaushalt mit einem Gesamtvolumen von ...
02. März 2021
Schwandorf. Ein 19-jähriger Paketfahrer aus Nürnberg befuhr am Montagmittag die Höflarner Straße und wollte mit seinem Transporter die Bahnunterführung durchfahren. Diese ist auf eine maximale Fahrzeughöhe von 2,20 Meter beschränkt. Sein Mercedes Spr...
01. März 2021
Kreis Schwandorf. Noch immer sind die Inzidenzwerte bei den Corona-Zahlen hoch im Landkreis Schwandorf, zudem gibt es auch wieder einen Todesfall zu verzeichnen. Abgesehen davon sollen auch die Planungen für den Einsatz von Saisonkräften an...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...
01. März 2021
Amberg. Aufgrund einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 94,8 Fällen je 100.000 Einwohner, die das Robert-Koch-Institut am 1. März auf seiner Website veröffentlicht hat, gehen die Grund- und Förderschulen sowie die Abschlussklassen der weiterführend...
26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...

Für Sie ausgewählt