Freitag, 18. Januar 2019

2018 11 26 Banner WeihnachtsNeujahrsgruesse 175x90px 1

ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3017 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Toter Biker: Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Toter Biker: Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Wie bereits berichtet, stürzte am 17.07.2013 gegen 22.00 Uhr ein Motorradfahrer auf der BAB A 92, Fahrtrichtung Deggendorf, zwischen den Anschlussstellen Landshut/Essenbach und Wörth/Isar. Anschließend wurde er von zwei nachfolgenden Fahrzeugen überrollt. Der Motorradfahrer überlebte den Verkehrsunfall nicht. Die Ermittlungen der noch in der Unfallnacht eingesetzten Ermittlungsgruppe "Unfallflucht" laufen auf Hochtouren. Das Team wurde personell nochmals verstärkt. Die Spezialisten der niederbayerischen Polizei und der beauftragte Unfall-Sachverständige trafen sich aktuell zu einer weiteren Besprechung.

Weiterlesen

A 92: Motorradfahrer (22) zwei Mal überrollt

A 92: Motorradfahrer (22) zwei Mal überrollt

Am Mittwoch, geg. 22.00 Uhr, stürzte ein polnischer Motoradfahrer auf der BAB A 92, zwischen den Anschlussstellen Landshut/Essenbach und Wörth/Isar. Anschließend wurde er von zwei nachfolgenden Fahrzeugen überrollt.

Weiterlesen

Hitzeschäden drohen: Vorsicht auf der A3

Hitzeschäden drohen: Vorsicht auf der A3

Hochsommerliche Temperaturen bringen wieder Gefahren - unter anderem auf der A 3. Für den Bereich zwischen Rosenhof und Garham/Vilshofen empgiehlt die Polizei besondere Vorsicht. Aufgrund der Hitze könne es hier zu sogenannten Blowu-Ups kommen, bei denen sich die Fahrbandecke hebt.

Weiterlesen

Falscher Finanzbeamter ergaunert 22.000 Euro

Falscher Finanzbeamter ergaunert 22.000 Euro

Am frühen Morgen des 17.07.2013 wurde ein Rentner aus dem Dienstbereich der Polizeiinspektion Eggenfelden telefonisch von einem angeblichen Mitarbeiter des Finanzamtes kontaktiert. Der "Finanzbeamte" forderte 22.000 Euro. Angeblich hätte der Sohn des Mannes Steuerschulden in dieser Höhe. Falls er nicht bezahlen wolle, würde der Sohn eingesperrt. Als Übergabeort des Geldes wurde der Parkplatz eines größeren Einkaufszentrums in Eggenfelden vereinbart. Die Übergabe der Summe erfolgte im Pkw des Rentners, einem grünen Opel Vectra mit Pfarrkirchner Kennzeichen, etwa gegen 9.00 Uhr.

Weiterlesen

Tödliches Ende einer Spritztour

Tödliches Ende einer Spritztour

Am Montag, den 08.07.2013 machten drei Jugendliche mit ihren Motorrädern eine Spritztour durch den südlichen Landkreis Landshut. Als sie gegen 19:00 Uhr aus der Ortschaft Altfraunhofen in Richtung Geisenhausen ausfuhren, geriet der letzte der Kolonne nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort in einen neben der Fahrbahn befindlichen Wassergraben. Er stürzte und kam an einem Wasserdurchlauf aus Beton zum Liegen. Hierbei zog sich der 16-jährige Führerscheinneuling schwerste Verletzungen zu, sodass er im Anschluss in einem Krankenhaus verstarb.

Weiterlesen

Junge Leute im Morgengrauen überfallen

Junge Leute im Morgengrauen überfallen

In den frühen Morgenstunden des Samstag, 22.06.2013, wurden eine 20-Jährige und ihr 18-jähriger Begleiter in der Sonnenstraße in Ergolding, Kreis Landshut, Opfer eines Raubüberfalles.

Weiterlesen

Schockanrufe in Niederbayern

Schockanrufe in Niederbayern

Am Dienstag wurden im Stadtgebiet Landshut und Dingolfing drei Fälle von Schockanrufen bekannt. In allen drei Fällen haben die Betroffenen richtig gehandelt und das Gespräch beendet, wodurch es zu keiner Geldübergabe kam. Die Niederbayerische Polizei warnt deshalb in diesem Zusammenhang nochmals vor der - fast immer gleichen - Masche. Ein typisches Beispiel: Am Dienstag rief ein Unbekannter mit ausländischem Akzent bei einem Dingolfinger an und sagte ihm, dass sein Sohn einen Unfall hatte und im Krankenhaus sei und er Geld bezahlen müsse, um ihm zu helfen.

Weiterlesen

Hussitenweg: Es kann gebaut werden

Hussitenweg: Es kann gebaut werden

Im neuen Baugebiet Hussitenweg in Burglengenfeld rollen die Teermaschinen. Mit dem Auftragen der Feinschicht sollen noch in dieser Woche die Erschließungsarbeiten abgeschlossen werden. „Wie geplant, können damit ab Anfang Juli die ersten Häuser in dem Baugebiet errichtet werden“, informierte Friedrich Gluth, Geschäftsführer der Stadtbau GmbH. Alle 54 Parzellen im Baugebiet waren binnen kurzer Zeit verkauft, der zweite Bauabschnitt ist aufgrund der großen Nachfrage schon in Planung.

Weiterlesen

Niederbayern: "Hochwasser-Diebe"

Niederbayern: "Hochwasser-Diebe"

Die Hochwasserlage in Niederbayern hat sich größtenteils entspannt. Das Wasser fließt ab und gibt bewohnte Gebiete wieder frei. Leider musste die Polizei nun einige Diebstähle registrieren, die im Zuge des Hochwassers erfolgt sind. Die Polizei wird entschlossen gegen diese Diebstähle vorgehen und bittet die Bürgerinnen und Bürger der Hochwasserregionen diesbezüglich um besondere Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

Bestohlener kam als Einbrecher zurück

Bestohlener kam als Einbrecher zurück

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag einen Einbruch in eine Spielhalle in der Luitpoldstraße in Landshut und verständigte sofort die Polizei. Dieser ist es gelungen, die beiden Täter noch im Gebäude festzunehmen.

Weiterlesen

80-Jährige aus brennender Wohnung geborgen

80-Jährige aus brennender Wohnung geborgen

In der Franz-Seiff-Straße in Landshut kam es am Montag um 15.00 Uhr zu einem Wohnungsbrand mit einer verletzten Frau.  Im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses brach ein Wohnungsbrand aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die 80-jährige Bewohnerin wurde von der Feuerwehr aus der Wohnung geborgen.

Weiterlesen

Nicht vor der Webcam strippen!

Nicht vor der Webcam strippen!

Seit Ende 2012 wurden wiederholt junge Männer aus dem Raum Aschaffenburg Opfer von Kriminellen, die sie mit kompromittierenden Videos erpressten. Die Männer hatten geglaubt, im Internet einen heißen Flirt zu führen, und waren mit allzu viel persönlichem Einsatz an die Sache ran gegangen.

Weiterlesen

Polizei per Anhalter zur Lebensrettung...

Polizei per Anhalter zur Lebensrettung...

Man kennt es ja aus Hollywood-Thrillern - unbeteiligter Passant sitzt im Auto, die Fahrertür wird aufgerissen, jemand schreit "FBI, das Fahrzeug ist beschlagnahmt".... naja, ganz so hat es sich am Freitag in Landshut nicht abgespielt. Die Beamten fragten höflich an, und die 60-Jährige am Steuer ließ sich nicht lange bitten...

Weiterlesen

Bankraub in Niederbayern

Bankraub in Niederbayern

Am Mittwoch (29.05.2013) überfiel ein bislang unbekannter Täter die VR-Bank in der Bahnhofstraße in Gottfrieding / Kreis Dingolfing-Landau. Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.  Gegen 09.25 Uhr ging bei der Einsatzzentrale beim Polizeipräsidium Niederbayern die Mitteilung über den Überfall ein. Sofort wurden mehrere umliegende Streifenbesatzungen nach Gottfrieding beordert. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

Weiterlesen

5 Kälber tot und Riesenschaden

5 Kälber tot und Riesenschaden

In Tannet bei Vilsbiburg geriet am Freitag, gegen 16.50 Uhr, zunächst eine Stallung in Brand. Der Brand brach vermutlich im Dachboden der Kälberstallung eines Bauernhofes aus und griff im weiteren Verlauf auf eine Scheune mit Stroh, die Melkküche und die Werkstatt des Anwesens über. In der Stallung waren 79 Rinder untergebracht. 74 Tiere konnten gerettet werden. Vier Kälber verbrannten in der Stallung. Ein weiteres Kalb musste aufgrund der erlittenen Verletzungen erschossen werden.

Weiterlesen

Schleuser auf A 3 gestoppt

Schleuser auf A 3 gestoppt

Am Dienstag (21.05.2013) schleuste ein 30-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit kosovarischer Abstammung vier Kosovaren illegal ins Bundesgebiet ein. Die Kripo Deggendorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Sommer an der Donau: Was geht?

Sommer an der Donau: Was geht?

Die Donau als Naherholungsgebiet wird immer beliebter. Die Wasserschutzpolizei Deggendorf möchte zu Beginn der warmen Jahreszeit auf die Bestimmungen für Lagerfeuer und Camping an der Donau hinweisen. Während den Erholungssuchenden am Donaustrand das Grillen erlaubt ist, sind offene Feuer verboten. Ein wichtiger Grund: Die Grasnabe wird beschädigt und dieser Umstand begünstigt beim nächsten Hochwasser die Bodenerosion. Camping und Zelten ist ebenfalls an der Donau verboten. Erlaubt ist aber den Fischern, sich vor Regen mit Schirmen zu schützen. Unbeanstandet bleibt auch, wenn sich sonnenhungrige Badegäste mit einem Sonnensegel vor Sonnenbrand schützen. Wer ein Zelt aufstellen will, muss auf alle Fälle den Grundstückseigentümer um Erlaubnis fragen.

Weiterlesen

Unfall mit Streifenwagen

Unfall mit Streifenwagen

Mit Blaulicht und Martinshorn war am Mittwoch (08.05.2013) eine Streifenbesatzung der Landshuter Polizei zu einem Einsatz unterwegs. In der Niedermayerstraße auf Höhe einer Tankstelle kam es zum Zusammenstoß mit einer 21-jährigen Pkw-Fahrerin. Die junge Frau und beide Polizeibeamten erlitten leichte Verletzungen.

Weiterlesen

Über 1000 Ferkel fanden den Feuertod

Über 1000 Ferkel fanden den Feuertod

Ein brennender Stall in Penkhofen / Hohenthann, Kreis Landshut, wurde über 1000 Ferkeln zum Verhängnis. Auch etwa 2000 Schweine im angrenzenden Stall waren vorübergehend in Gefahr.

Weiterlesen

Fische auf Feiertagsausflug

Fische auf Feiertagsausflug

Am Mittwochmorgen, den 01.05.2013, gegen 07.30 Uhr stellte der Besitzer eines Fischteichs in Vilsheim, Kreis Landshut, fest, dass sich keiner seiner kostbaren Koikarpfen mehr in seinem Teich befand. Der Teich befindet sich unmittelbar angrenzend an sein Wohnhaus. Nachdem keine Fische mehr im Teich waren, ging der Eigentümer von einem Diebstahl aus und verständigte die Polizei.

Weiterlesen

Aktuell

17. Januar 2019
Regensburg
Region
Regensburg.  Am 17.01.2019 wurde Herr Günther Perottoni offiziell aus den Reihen der SeniPol-Mitglieder verabschiedet. Der Kriminalhauptkommissar a.D. zog sich auf eigenen Wunsch nach 9-jähriger Tätigkeit als Berater und Referent zurück. Das Pol...

Anzeige

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok