Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bild: © Christa Guggenberger

Fahrzeugsegnung - Traumzeit

Die Filialgemeinde St. Coloman in Regensburg, Ortsteil Harting, organisierte eine Fahrzeugsegnung.

Symbolbild: © Andrew Martin, pixabay

Abkehr von Improvac wäre fataler Rückschritt im Tierschutz

Im Streit um die Impfung gegen Ebergeruch mit Improvac in Biobetrieben fordert der Deutsche Tierschutzbund die Bundesländer auf, dieser tierfreundlichen Alternative nicht den Weg zu versperren. Nachdem die Ländergemeinschaft Ökologischer Landbau (LÖK) die sogenannte Immunokastration für den Ökolandbau nicht mehr zulassen will, haben sich laut Medienberichten nun auch alle Bundesländer – mit Ausnahme von Niedersachsen – gegen diese Methode positioniert.

"Bombe" war leere Drohung

Maxhütte-Haidhof. Am Freitagvormittag, 31. Juli 2020, gegen 10.45 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mann im Zug nach Regensburg von einer Schaffnerin ohne Fahrschein erwischt. Dabei soll er die Kontrolleurin beleidigt haben, woraufhin er des Zuges verwiesen wurde. Offenbar verärgert rief er beim Verlassen des Zuges in Maxhütte-Haidhof, dass er „eine Bombe hätte" und entfernte sich vom Bahnhof.

Symbolbild

Badeunfall bei Hirschling: 32-Jähriger verstorben

Regenstauf. Bereits am Donnerstag ereignete sich ein Badeunfall bei Hirschling. Ein 32-jähriger Regensburger verunfallte beim Baden im Regen. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen durch couragierte Badegäste und Rettungsdienstangehörige verstarb der Mann in einem Regensburger Krankenhaus.

Der Frauen- und Mütterverein Tegernheim hat rund 2000 Euro für wohltätige Zwecke – darunter auch für das Inklusionshotelprojekt „Includio“ der Johanniter in Ostbayern – gespendet. Bild: © Martin Jäger

Frauen spenden 1000 Euro

Mit einer Summe von 1000 Euro hat der Frauen- und Mütterverein aus Tegernheim das Inklusionsprojekt „Includio" der Johanniter in Ostbayern bedacht. Weitere 1000 Euro erhielt Pfarrvikar Basil Iruthayasamy für ein soziales Projekt in Indien.

In nur 12 Monaten soll die Wache 2 an der Zufahrt zur Oskar-von-Miller-Straße fertiggestellt sein. An den Spaten (v.l.): Jochen Sander (1. Kommandant Feuerwehr Wackersdorf), Regierungspräsident Axel Bartelt, Bürgermeister Thomas Falter, Landrat Thomas Ebeling, Fabian Biersack (Ingenieurbüro Preihsl + Schwan) und Stefan Aumer (Anton Aumer Bau GmbH). Bild: © Michael Weiß/VG Wackersdorf

Spatenstich für Wackersdorfer Besonderheit: Wache 2

Die Gemeinde Wackersdorf baut eine neue, zusätzliche Feuerwache. Die neue Feuerwehr im Nordosten der Kommune wird hierarchisch in die Feuerwehr Wackersdorf eingegliedert. Der Standort in der Ortsmitte bleibt dabei unverändert bestehen. Ende Juli feierten Vertreter von Regierung, Landkreis, Gemeinde, Feuerwehr und beteiligten Unternehmen Spatenstich. Die Fertigstellung der Wache ist bereits in einem Jahr geplant.

Das Netz an Stromtankstellen soll in den nächsten Jahren viel dichter werden, als es heute ist. Foto: djd/Itzehoer Versicherungen/Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Den E-Autos gehört die Zukunft: Versicherungen für das Wachstumssegment

Auf Deutschlands Straßen sind sie noch immer Exoten, dennoch wird ihnen eine große Zukunft prophezeit: Elektroautos sind das Segment am Automarkt, das künftig am stärksten wachsen dürfte. Deutsche und ausländische Hersteller konzentrieren sich zunehmend auf die Entwicklung dieser Fahrzeuge und investieren Milliardensummen. 

Diendianernessel oder Goldmelisse (Foto: Torsten Mierswa)

Gartentipps für den Monat August

Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, dass es doch ab und zu regnet, müssen wir die optimale Wasserversorgung im Auge behalten. 

Über 50 Kinder und Jugendliche nahmen an dem Wasserski-Schnupperkurs teil. Bild: Rebecca Federer

Wasserski-Schnupperkurs mit Kindern aus dem gesamten Landkreis

Kreis Schwandorf. Das Kreisjugendamt Schwandorf bot Schülerinnen und Schüler wie jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien einen Wasserski-Schnupperkurs an. Die Städte Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof, Nittenau, Pfreimd und Nabburg nahmen die Aktion am Steinberger See in ihre Ferienprogramme auf und die Plätze waren wie immer ruckzuck vergeben.

Arbeitsmarktreport Bild: © Agentur für Arbeit

Arbeitsmarktgesamtentwicklung beleuchtet

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf, das heißt in den Landkreisen Schwandorf, Amberg-Sulzbach und Cham sowie in der kreisfreien Stadt Amberg, sind die Folgen der Coronakrise noch immer deutlich auf dem Arbeitsmarkt spürbar. Im Berichtsmonat waren 2.390 Personen bzw. 40,3 Prozent mehr von Arbeitslosigkeit betroffen als im Vorjahr. Mitte Juli waren somit rund 8.310 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet.

Hier reiht sich ein „Star“ an den anderen. Die „Allee der grünen Stars“ im Gemeindebereich von Ursensollen ist eines der Projekte, das der Nachhaltigkeitsrat des Landkreises Amberg-Sulzbach mit 1000 Euro gefördert hat. Jetzt werden weitere Projektideen gesucht. Bild: © Verena Sägenschnitter

Nachhaltige Projektideen gesucht

Jeder einzelne Baum ist ein Star, weil er als „Baum des Jahres" gekürt worden ist. Robinie, Weißulme und Esskastanie haben diese Auszeichnungen zuletzt erhalten. Zusammen mit alten Bestandsbäumen bilden sie zwischen Oberleinsiedl und Oberhof die „Allee der grünen Stars".

Zum offiziellen Baubeginn trafen sich Bürgermeister, Vertreter der ausführenden Baufirma Mickan, dem Planungsbüro Preihsl + Schwan sowie der Gemeinde Wackersdorf Ende Juli an der Herbststraße. Die Straße wird im Laufe des nächsten Jahres vollständig saniert. Bild: © Michael Weiß/VG Wackersdorf

Sanierung Herbststraße – Baubeginn

Die Gemeinde Wackersdorf saniert derzeit die Herbststraße. Ende Juli liefen die Bauarbeiten auf dem fast 400 Meter langen Abschnitt an.

Bilder: Polizei

Haken abgebrochen: Mittelfranke (32) stürzt ab und fällt auf Kameraden

Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall.


Zwei weitere Corona-Fälle im Kreis Schwandorf

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf haben sich nach Mitteilung des Landratsamtes zwei weitere Menschen mit Covid19 infiziert. 

Mit dem „Storchenschritt“ im kühlen Kneippbecken, haben die Vorsitzende Frau Lorenz und Herr Bäderleiter Maget die Kneipp-Saison eröffnet. Oberbürgermeister Andreas Feller überwacht die genaue Ausführung. Bild: Peter Habermeier, Stadt Schwandorf

Endlich wieder kneippen im Erlebnisbad!

Schwandorf. Endlich kann wieder gekneippt werden! Oberbürgermeister Andreas Feller eröffnete zusammen mit der Vorsitzenden des Kneippvereins Resi Lorenz und Bäderleiter Michael Maget die Kneipp-Saison an der Kneipp-Anlage des Schwandorfer Erlebnisbades.

Rosenberg: Brand greift auf Wohnhaus über, rund 100.000 Euro Schaden

Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechsjähriges Kleinkind, in dem Wohnhaus.

Zum Start des digitalen Zeltlagers haben sich Kreisbrandrat Robert Heinfling, Kreisjugendwart Christoph Spörl sowie dessen Stellvertreter und die beiden Jugendsprecher des Landkreises zusammen gefunden.

Jugendfeuerwehr im Landkreis Schwandorf startet digitales Zeltlager

Landkreis Schwandorf. Corona wirft insbesondere auch die Jugendarbeit in allen Bereichen durcheinander. Daher hat sich die Feuerwehr Im Lreis Schwandorf jetzt etwas einfallen lassen: Das alljährliche Zeltlager wird digital.

Symbolbild

Fremden Pkw gegen Zaun gefahren

Schwandorf. Eine 34-jähirge Schwandorferin stellte ihren Pkw am Abend des 29.07.2020 in Schwandorf in der Neisserstraße vor ihrem Anwesen ab. Als sie am nächsten Morgen gegen 7 Uhr wieder zu ihrem Pkw kam, musste sie feststellen, dass ihr Pkw von einem bislang unbekannten Täter ca. 10 Meter nach vorne, gegen den Zaun ihres Nachbars, gefahren worden war.

Sobald Aufgaben mit Terminen verknüpft und längerfristige Planungen vorgenommen werden müssen, kommen digitale Kalender an ihre Grenzen. Dann schreibt und skizziert man lieber mit der Hand. Foto: djd/Weekview/Unsplash

Das Beste aus zwei Welten: Gedruckte UND digitale Kalender

Wie organisiert man sein Berufs- und Privatleben am besten? Und vor allem: Wie behält man seine Ziele und die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens im Blick? Viele Menschen benutzen mittlerweile digitale Kalender, doch haben gleichzeitig Papierkalender wieder an Beliebtheit gewonnen. Und das hat gute Gründe. 

Bei der Wahl wurde der bisherige Bezirksvorsitzende, Landrat Richard Reisinger aus Amberg-Sulzbach bestätigt. Bild: © Sparkasse Cham

Sitzung des Sparkassenbezirksverbandes Oberpfalz

Im Juli fand die turnusmäßige Versammlung des Sparkassenbezirksverbandes Oberpfalz in der Stadthalle in Cham statt. Neben den jeweiligen Verwaltungsratsvorsitzenden und Vorständen der sieben Oberpfälzer Sparkassen, waren auch der Regierungspräsident Axel Bartelt, der Sparkassenpräsident Dr. Ulrich Netzer und der Vorstandsvorsitzende der BayernLB Stefan Winkelmeier zu Gast.

Region Schwandorf

03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
03. August 2020
Die Gewitter die sich am Sonntag, 02.08.2020 im Verlauf des Tages gebildet hatten, sorgten für zahlreiche Feuerwehreinsätze im Landkreis Schwandorf. ...
02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
31. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am Freitagvormittag, 31. Juli 2020, gegen 10.45 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mann im Zug nach Regensburg von einer Schaffnerin ohne Fahrschein erwischt. Dabei soll er die Kontrolleurin beleidigt haben, woraufhin er des Zuges verwiesen...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...
23. Juli 2020
Ursensollen. Großalarm für die Feuerwehren im oberpfälzischen Landkreis Amberg-Sulzbach am späten Mittwochabend. Im Ursensollener Ortsteil Ullersberg steht eine große Lagerhalle in Vollbrand. Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel und der ...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

18. Juli 2020
Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes ...
31. Juli 2020
Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, da...
30. Juli 2020
Hochglanz Weiß oder mattes Anthrazit? Betonoptik, Holz oder Edelstahl? Erst die richtige Kombination von Materialien und Farben machen die Küche zum individuellen Raum und verwandeln sie in eine Wohlfühloase. ...

Wer ist online?

Aktuell sind 3428 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies