Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kulturamtsleiterin Susanne Lehnfeld, Leiterin der Stadtbibliothek Leonie Flachsmann, Oberbürgermeister Andreas Feller, Personalratsvorsitzender Jürgen Liebl, ehem. Stadtbibliothekar Alfred Wolfsteiner mit Gattin Angela Heller-Wolfsteiner (v.l.).

Alfred Wolfsteiner: Das "Gesicht der Stadtbibliothek" verabschiedet

Schwandorf. Neben dem langjährigen Bäderleiter in Schwandorf, dem Felsenkellerbeauftragten und dem Geschäftsführer der Volkshochschule geht ein weiterer Mitarbeiter der Großen Kreisstadt zum September nun in Rente, der im wahrsten Sinne des Wortes die Schwandorfer Stadtgeschichte mitgeschrieben hat: der Bibliothekar Alfred Wolfsteiner, für ganze Generationen von Schülern und Erwachsenen das Gesicht der Stadtbibliothek.

Bürgermeister trafen sich in Neunburg

Kreis Schwandorf. Alljährlich treffen sich die Bürgermeister des Landkreises Schwandorf, um sich über kreisweite Themen auszutauschen und von Referenten informieren zu lassen. Am Mittwoch lud Landrat Thomas Ebeling die Oberhäupter der 33 Landkreisgemeinden dazu in die Schwarzachtalhalle nach Neunburg vorm Wald. 

H. H. Pfarrer Hans Spitzhirn, MdB Karl Holmeier und Staatsministerin Prof. Monika Grütters vor dem Sachsenturm.

Kulturministerin Grütters bringt hohen Förderbescheid nach Trausnitz

Trausnitz. Die Versöhnungskapelle und der Sachsenturm in Trausnitz gehören zum kulturellen Erbe der Bundesrepublik Deutschland. Da eine Sanierung der Baugruppe dringend notwendig geworden war, startete Pfarrer Hans Spitzhirn vor über einem Jahr eine entsprechende Initiative zur Instandsetzung.

Regionalvorstand der Johanniter Ostbayern Martin Steinkirchner, Leiterin des Schwandorfer Kinderhauses der Johanniter Monika Zitzelsberger, Oberbürgermeister Andreas Feller, stv. Leiterin Cornelia Regnath, Sachgebietsleiterin Kindereinrichtungen der Johanniter Sylvia Meyer, Sachgebietsleiterin Ausbildung der Johanniter Sonja Schäffer. (v.l.)

Kleine Forscher im Johanniter-Kinderhaus

Schwandorf. Dass Kleinkinder ihre Welt mit eigenen Augen erkunden, ist bekannt. Wenn dies aber, wie beim Kinderhaus der Schwandorfer Johanniter, unter kompetenter Aufsicht und Förderung geschieht, werden aus den Vorschulkindern auf einmal kleine Forscher. Genau diesen Titel konnte der Regionaldirektor der Johanniter in Ostbayern, Martin Steinkirchner, am Dienstagmorgen seinen Schwandorfer Kolleginnen überbringen. Das Zertifikat der Stiftung „Haus der kleinen Forscher" wird vergeben, wenn sich eine Einrichtung in spezieller Weise um die naturwissenschaftliche und technische Frühbildung kümmert.

Oberbürgermeister Andreas Feller mit Erhard Sailer, der verabschiedet wurde.

VHS Schwandorf: Erhard Sailer verabschiedet, Ehrung für Franz-Xaver Huber

Schwandorf. Als Erhard Sailer die Geschäftsführung der Schwandorfer Volkshochschule antrat, waren PCs noch eine sehr befremdliche Sache. Kaum in irgendeinem Büro standen die damals noch sehr unförmigen Monitore und die laut schnurrenden Rechner. Dennoch bezeichnet Sailer dies als seine erste große Herausforderung in seiner neuen Position, die er im Jahr 1993 übernommen hatte. „Die EDV steckte damals noch in den Kinderschuhen", resümierte Sailer. Nach 27 Jahren geht der VHS-Geschäftsführer nun in den Vorruhestand.

Heidi Gentzwein (evang. Pfarrerin), Johannes Lorenz (kath. Pfarrer), die Leiterin der Berufsschule Nabburg Rosina Pimmer, der Schulleiter Berufliches Schulzentrum Oskar-von-Miller, Dr. Josef Most, die Kreisräte Rudi Sommer und Martina Englhardt-Kopf, Landrat Thomas Ebeling (v.l.).

Neue Kfz-Werkstatt für die Berufsschule

Nabburg. Gute Ausbildung für unsere Schülerinnen und Schüler ist einer der Schlüsselpunkte für die Zukunft, und an der Berufsschule Nabburg konnte dazu am Montagabend ein weiterer Baustein eingeweiht werden. An der Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums Oskar-von-Miller Schwandorf ist ein neues Werkstattgebäude für den fachpraktischen Unterricht der Kfz-Mechatroniker errichtet worden.

Hans Frankl (ehem. Bgm. Bruck), Georg Hoffmann (Bgm Bodenwöhr), Harald Bemmerl (Bgm. Steinberg am See), Benjamin Boml (Bgm. Nittenau), Landrat Thomas Ebeling, Heike Faltermeier (Bgmin Bruck), Martin Birner (Bgm. Neunburg v. W.), Peter Neumeier (Bgm. Schwarzenfeld), Thomas Falter (Bgm. Wackersdorf), Werner Hess (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Schwandorf), Manfred Rodde (ehem. Bgm. Schwarzenfeld), Karl Bley (ehem. Bgm. Nittenau)

VIDEO: Ein bunter Truck und Zwei-Sterne-Koch Obendorfer als Botschafter des Oberpfälzer Seenlandes

Hofenstetten. Es waren gleich drei verschiedene Festakte, die am Sonntagnachmittag im Genießer-Landhotel Birkenhof in Hofenstetten abgehalten worden sind. Der Verbandsvorsitzende des Oberpfälzer Seenlandes, Landrat Thomas Ebeling, dankte zunächst den drei Bürgermistern der insgesamt acht Verbandsgemeinden, die nach der letzten Kommunalwahl nicht mehr ins Amt zurückgekehrt waren. Manfred Rodde aus Schwarzenfeld, Karl Bley aus Nittenau sowie Hans Frankl aus Bruck i. d. Opf. erhielten symbolisch einen Liegestuhl des Zweckverbandes. Ebeling sagte, dass man diese zeitlich wirklich erst nach der aktiven Zeit als Bürgermeister nutzen könne. Als neue Bürgermeister erhielten Peter Neumeier (Schwarzenfeld), Benjamin Boml (Nittenau) und Heike Faltermeier (Bruck i. d. Opf.) ihre Begrüßungsgeschenke.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Markus Dörfler (Agrob Buchtal), Bäderleiter Michael Maget, Bernhard Dommer (Stadtverwaltung), Andreas Kramer (Agrob Buchtal), Erwin Zechmann (Fa. Zinnbauer)

Erlebnisbad: Neuer Look und "intelligente" Fliesen für die Dachterrasse

Schwandorf. Zur Zeit können nur wenige Besucher gleichzeitig das Schwandorfer Erlebnisbad genießen. Dennoch findet sich dort mit der frisch sanierten Dachterrasse ein klug und umweltfreundlich gestalteter Aufenthaltsbereich. 

Bernhard Boßle (Werkstattleiter Bauhof), Michael Uebel (Bauhof), Oberbürgermeister Andreas Feller und Personalratsvorsitzender Jürgen Liebl mit der Urkunde von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Schwandorf ist offizieller Sicherheitspartner des Bundes

Schwandorf. Gerade in Städten mit viel Verkehr ist der tote Winkel bei LKWs immer noch eine große Gefahrenquelle für andere Verkehrsteilnehmer. In Schwandorf ist das seit Unterzeichnung der Sicherheitspartnerschaft mit dem Bundesverkehrsministerium Ende März anders.

Eventveranstalter Lucas Kosz, Kinobesitzer Dr. Karlheinz Sauer, Leiter Unternehmenskommunikation Horsch Gunther Lehmann, Kinobetreiber Frederik Hohrath, Vera Dehling (Stabsstelle Wirtschaftsförderung Schwandorf), City-Manager Roland Kittel, Oberbürgermeister Andreas Feller, Sandra Grabinger (Stabsstelle Wirtschaftsförderung Schwandorf)

Kartenvorverkauf für Filmnächte an der Naab startet

Schwandorf. Die Entwicklung der Corona-Krise erlaubt nach heutigem Stand die Durchführung einer Veranstaltung, die sich in Schwandorf mittlerweile zu einem echten Klassiker entwickelt hat. Das Open-Air-Kino „Filmnächte an der Naab" geht in seine dritte Runde. Am Freitag, 20. Juli 2020, startet dazu der Kartenvorverkauf im Internet unter www.kino-schwandorf.com. 

Bezirkstagspräsident Franz Löffler zusammen mit Vertretern der Verwaltung und den Bezirksräten des Kulturausschusses im Freilandmuseum Oberpfalz Neusath. Bild: © Fabian Borkner

Bezirk Oberpfalz vergibt Millionenförderung für Kulturschaffende

Der Bezirk Oberpfalz vergibt in diesem Jahr über eine Million Euro an Förderung für Kulturschaffende und Sportverbände. In der Sitzung des Kulturausschusses am Dienstag im Freilandmuseum Neusath wurden dazu die einzelnen Maßnahmen verabschiedet.

Blühfläche am Eixendorfer See vor der Mahd .

Mit Mähgutübertragung artenarme Flächen beleben

Neunburg. Die Landwirtschaft steht ebenso wie die Forstbetreuer vor der Aufgabe, die vorhandenen Flächen möglichst nachhaltig, artenerhaltend und dennoch wirtschaftlich zu betreiben. Dazu hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Amberg in dieser Woche eine Aktion in Neunburg vorm Wald gestartet. Unter dem Titel „Artenreiches Grünland" stellte der Wildlebensraumberater Balduin Schönberger vom AELF eine Mähgutübertragung vor, die beispielhaft für Landwirte aus der Region sein kann.

Der Kreistag kam erneut in der Oberpfalzhalle zusammen.

Kreistag: 3,5 Millionen für Sitzungssaal in Debatte

Kreis Schwandorf. Die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan für 2020 waren am Montagnachmittag die Hauptthemen im Schwandorfer Kreistag. Bei seiner zweiten Sitzung in der Oberpfalzhalle traten nach anderen Tagesordnungspunkten die Fraktionsvorsitzenden der Parteien ans Mikrofon und gaben ihre Beurteilung des Haushaltes für den Landkreis ab.

Schwandorfer Türmerhaus mit neuem Emblem

Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schriftzug sowie das Wappen des Oberpfälzer Waldvereins an.

Thomas Weiß (Leiter des Amtes für Finanzen und Schulen), Michael Maget (neuer Bäderleiter), Rüdiger Frey (bisheriger Bäderleiter), Dieter Jobst (stv. Vorsitzender Personalrat), Birgit Karg (Leiterin des Personal- und Organisationsamtes), Oberbürgermeister Andreas Feller

Schwandorfer Bäder unter neuer Leitung

Schwandorf. Beim Personal der Großen Kreisstadt Schwandorf sind in diesen Tagen mehrere Ären zu Ende gegangen. Nach der Verabschiedung des Felsenkellerbeauftragten Werner Robold und des VHS-Geschäftsführers Erhard Sailer geht zum Juli nun auch der langjährige Leiter der städtischen Badebetriebe in Rente. Am Dienstagvormittag traf sich Oberbürgermeister Andreas Feller mit Vertretern der Verwaltung im Erlebnisbad, um Rüdiger Frey für seine Leistungen zu danken und ihn in den Ruhestand zu entlassen. 

Erhard Sailer (bisherig Geschäftsführung VHS), Susanne Lehnfeld (Leiterin Kulturamt), Franz-Xaver Huber (ehreamtl. Leiter VHS), Barbara Genzken-Schindler (Geschäftsführung VHS), André Meidenbauer (neuer Geschäftsführer VHS), Oberbürgermeister Andreas Feller

Neuer Geschäftsführer für VHS Schwandorf

Schwandorf. Fast zeitgleich mit dem Beginn des Corona-bedingten Lockdowns trat eine neue Führung an der Volkshochschule Schwandorf ihren Dienst an. André Meidenbauer übernimmt fortan die Geschäftsführung dieser Institution. Im Sitzungssaal des Schwandorfer Rathauses stellte Oberbürgermeister Andreas Feller zusammen mit der Leiterin des Kulturamtes, Susanne Lehnfeld und der bisherigen Führung der VHS Schwandorf, Erhard Sailer, Barbara Genzken-Schindler und dem ehrenamtlichen Leiter Franz-Xaver Huber den neuen Mann vor.


Susanne Lehnfeld (Leiterin Kulturamt), Dieter Jobst (stv. Personalratsvorsitzender), Werner Robold (scheidender Felsenkellerbeauftragter), Birgit Karg (Leiterin Personal- und Organisationsamt), Oberbürgermeister Andreas Feller

Mr. Felsenkeller ließ Ruinen auferstehen

Schwandorf. Weit über die Grenzen Schwandorfs hinweg haben sich die Felsenkeller als Ausflugsziel für Touristen und Liebhaber guter Musikkonzerte etabliert. Dass die Keller heute als überregionale Institution bekannt sind, liegt maßgeblich am Einsatz von Werner Robold. Das Mitglied der Schwandorfer Höhlenfreunde besah sich bei Dienstantritt bei der Großen Kreisstadt Schwandorf zusammen mit seinen Kollegen im Jahr 1999 die noch unerschlossenen Felsenkeller und erkannte sofort deren großen Potenzial. Dies auszuschöpfen war fortan seine Passion und Lebensaufgabe. Nun geht Werner Robold in den Ruhestand. 

Maximal 194 Badegäste pro Schicht dürfen rein - viel Spaß im kühlen Nass! Bild: Archiv

Rutschen und in der Sonne aalen im Erlebnisbad!

Schwandorf. Mehr Freiheit, mehr Vergnügen im Erlebnisbad: Die gute Corona-Entwicklung in den letzten Wochen schafft jetzt Freiräume für weitere Lockerungen. 

Oberbürgermeister Andreas Feller mit 2. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf (r.) und 3. Bürgermeisterin Marion Juniec-Möller (l.)

Zwei Stellvertreterinnen für OB Feller: Schwarz-Grün-ödp für Schwandorf

Schwandorf. In Schwandorf hat sich am Mittwochabend der neue Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Dabei wurden sowohl die neu gewählten Stadträte vereidigt als auch die Stellvertreterinnen von Oberbürgermeister Andreas Feller gewählt.

Stadtrat verabschiedet Haushalt

Schwandorf. Ein bisschen erinnerte die Szene an eine Abiturprüfung, weil dort ebenfalls die einzelnen Anwesenden meterweit auseinandersitzen müssen. Der Schwandorfer Stadtrat tagte am Montagabend unter ähnlichen Bedingungen in der Oberpfalzhalle. Oberbürgermeister Andreas Feller eröffnete pünktlich, um die knapp 40 Tagesordnungspunkte zügig abzuarbeiten. Der 20 Punkte umfassende öffentliche Teil behandelte die Verabschiedung des Haushalts 2020 sowie den Erlass der Haushaltssatzung.

Region Schwandorf

02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
31. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am Freitagvormittag, 31. Juli 2020, gegen 10.45 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mann im Zug nach Regensburg von einer Schaffnerin ohne Fahrschein erwischt. Dabei soll er die Kontrolleurin beleidigt haben, woraufhin er des Zuges verwiesen...
31. Juli 2020
Die Gemeinde Wackersdorf baut eine neue, zusätzliche Feuerwache. Die neue Feuerwehr im Nordosten der Kommune wird hierarchisch in die Feuerwehr Wackersdorf eingegliedert. Der Standort in der Ortsmitte bleibt dabei unverändert bestehen. Ende Ju...
31. Juli 2020
Schwandorf. Wer in den lauen Sommernächten besonderes Flair und herrliche Unterhaltung genießen möchte, ist bis Mitte August im Stadtpark an der richtigen Adresse. Das Open Air Kino bietet den Kindern der Sommernacht eine riesige Beach-Bar, und im he...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...
23. Juli 2020
Ursensollen. Großalarm für die Feuerwehren im oberpfälzischen Landkreis Amberg-Sulzbach am späten Mittwochabend. Im Ursensollener Ortsteil Ullersberg steht eine große Lagerhalle in Vollbrand. Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel und der ...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

18. Juli 2020
Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes ...
31. Juli 2020
Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, da...
30. Juli 2020
Hochglanz Weiß oder mattes Anthrazit? Betonoptik, Holz oder Edelstahl? Erst die richtige Kombination von Materialien und Farben machen die Küche zum individuellen Raum und verwandeln sie in eine Wohlfühloase. ...

Wer ist online?

Aktuell sind 3778 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies