Minis im Schnee

Minis im Schnee

„Aus der Bahn, wer nicht fahren kann!“, hieß es am Samstagnachmittag auf dem Schlossberg in Blechhammer für die Ministranten von Bodenwöhr und Blechhammer.

Weiterlesen

Der Stoapfälza Jedermann im Steinbruch

Der Stoapfälza Jedermann im Steinbruch

Passend zu seinem Namen wird „Der Stoapfälzer Jedermann“ sein Unwesen im Steinbruch Treidling treiben. Nicht selten kamen und kommen Schüler mit dem Klassiker „Jedermann“ von Hugo von Hoffmannsthal erstmals in Berührung. Zum 25-jährigen Bestehen des Theater- und Festspielvereins Nittenau hat Autorin und Regisseurin Christina Fink-Rester dieses bekannte Mysterienspiel neu geschrieben, sich dabei aber im Wesentlichen an der Handlung und den Motiven des Originals orientiert.

Weiterlesen

Das Novum "Neujahrskonzert in Bodenwöhr"

Das Novum "Neujahrskonzert in Bodenwöhr"

Theater und szenische Führungen, der Ring der Eisenzeit präsentiert seit Jahren seinen Besuchern Traditionelles der Hüttenwerksgemeinde im wahrsten Sinne des Wortes anschaulich. Nun kam am Samstagabend eine weitere Komponente dazu: mit einem Neujahrskonzert, das in mehrfacher Hinsicht auf die Wurzeln der Entstehung und Entwicklung von Bodenwöhr hindeutete.

Weiterlesen

Premiere: Erster Neujahrsempfang der SPD Nittenau

Premiere: Erster Neujahrsempfang der SPD Nittenau

„Etwas Neues ausprobieren“, dieser Gedanke der SPD Nittenau bildete das Grundgerüst für die Ausrichtung ihres Neujahrsempfangs – ein Novum des Ortsvereins. Im Fokus stand der Rückblick auf das vergangene Jahr. Und „2017 wird wohl ein interessantes Jahr werden“, orakelte Vorsitzender Michael Jäger bei der Begrüßung. Interessante Einblicke zu ihren Ressorts boten die beiden Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder und Dr. Bärbel Kofler. Sehr gut kam die originelle Rückblende auf 2016 an.

Weiterlesen

Königlicher Besuch beim Kleinkindergottesdienst

Königlicher Besuch beim Kleinkindergottesdienst

Kleinkindergottesdienste finden in der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten- und Neuenschwand regelmäßig statt und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Eltern, Großeltern und die Kleinen fühlen sich gut aufgehoben bei dieser besonderen Gottesdienstform. Niemand fühlt sich gestört, sollte sich ein Kleinkind durch Kommentare oder Herumgehen bemerkbar machen.

Weiterlesen

Zwei VW take up! verlost

Zwei VW take up! verlost

Verdient hätten sie es alle, die Organisationen und Vereine, die sich ehrenamtlich stark für andere engagieren und einsetzen. Doch konnten nur zwei der elf nominierten Institutionen gewinnen: Die Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau eG verloste zwei nagelneue VW take up!. Felix Bischoff spielte Fortuna und griff in die Lostrommel.

Weiterlesen

Sternsinger in Pfarreiengemeinschaft ausgesandt

Sternsinger in Pfarreiengemeinschaft ausgesandt

Die Sternsingeraktion 2017 steht unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit". In der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten- und Neuenschwand kamen die Ministranten am Montagmorgen in der Pfarrkirche Bodenwöhr zusammen. In prächtige Gewänder gehüllt und mit Kronen auf den Häuptern wurden sie durch Pfarrer Johann Trescher offiziell ausgesandt.

Weiterlesen

Die Ereignisse um Jesu Geburt dargestellt

Die Ereignisse um Jesu Geburt dargestellt

Keine Kindermette ohne Krippenspiel: Auch in der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten-und-Neuenschwand füllte sich am Nachmittag des Heiligen Abends die Pfarrkirche St. Barbara. Die Sitzbänke konnten die vielen Familien nicht fassen und so waren auch sämtliche Gänge mit Gottesdienstbesuchern voll.

Weiterlesen

Gemeinschaftsunterkunft in Nittenau bezugsfertig

Gemeinschaftsunterkunft in Nittenau bezugsfertig

74 Wohneinheiten der Gemeinschaftsunterkunft (GU) an der Thanner Straße bieten Platz für etwa 150 Asylsuchende. Die Räumlichkeiten wurden durch die Firma FeBau kürzlich fertiggestellt und sind nun bezugsfertig. Die Regierung der Oberpfalz mietete den Bau an, gemeinsam mit Landrat Thomas Ebeling, Bürgermeister Karl Bley, zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer, Polizeihauptkommissar Rainer Hirschmann, Leiter der örtlichen Polizeistation, Hans Prechtl vom Landratsamt sowie Bauherrin Rosemarie Fechter machte man sich ein Bild vom Ergebnis des Umbaus der ehemaligen Geflügelschlächterei.

Weiterlesen

Oberpfälzer Band „Power” für Preis nominiert

Oberpfälzer Band „Power” für Preis nominiert

Die Band „Power“ ist für den 34. Deutschen Rock & Pop Preis 2016 in der Kategorie „Beste Coverband“ nominiert. Dieser Erfolg ist das Ergebnis von jahrelanger Arbeit. Basis dafür ist freilich die Freude am Musikmachen. Wer steckt hinter „Power“ und was zeichnet die Gruppe aus?

Weiterlesen

Ausstellung zeigt Schönes und Nützliches

Ausstellung zeigt Schönes und Nützliches

Nützliches mit Schönem verbinden -unter dieses Motto konnte der Betrachter eine Ausstellung stellen, die kürzlich im Brucker Meisl-Saal aufgebaut war.

Weiterlesen

Brand einer Produktionshalle in Sulzmühl

Brand einer Produktionshalle in Sulzmühl

Am Freitagabend brach in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Sulzmühl bei Nittenau ein Feuer aus, das einen verheerenden Sachschaden nach sich zog. Die Polizei schätzt ihn auf rund eine halbe Million Euro. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Auch bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Bevölkerung. Groß war das Aufgebot an Einsatzkräften, um die Lage unter Kontrolle zu bringen und weiteren Schaden abzuwenden.

Weiterlesen

Kinderchor Bodenwöhr sucht noch Mit-Sänger

Kinderchor Bodenwöhr sucht noch Mit-Sänger

„Was, schon wieder vorbei?“ Viel zu schnell verging die Probe des Kinderchores in der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten- und Neuenschwand. Eine Stunde lang übten die Kinder unter Leitung von Eva Blommer im Pfarrheim zwei Lieder ein. Auch Pfarrer Johann Trescher hatte sich eingefunden und hieß die muntere Gruppe auf das Herzlichste willkommen. Ja, Bodenwöhr hat einen Kinderchor!

Weiterlesen

Christoph Zwingmann zu Grabe getragen

Christoph Zwingmann zu Grabe getragen

Der unerwartete Tod von Christoph Zwingmann erfüllt die Menschen weit über die Marktgemeinde Bruck hinaus mit einer Trauer, die auch bei der Bestattung spürbar war, im vollen Gotteshaus und auf dem Friedhof. Deutlich wurde auch, dass der erst 67-Jährige aufgrund seines hohen Engagements eine tiefe Lücke hinterlässt, familiär und gesellschaftlich.

Weiterlesen

Ausbau der GVS Windmais

Ausbau der GVS Windmais

Die Gemeindeverbindungsstraße nach Windmais wurde fertiggestellt und offiziell für den Verkehr freigegeben. Bürgermeister Richard Stabl, der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft (TG) Windmais mit Vorsitzendem Manfred Mikuta und den Vorstandsmitgliedern kamen am Donnerstagvormittag zur offiziellen Übergabe zusammen. Sie alle zeigten sich zufrieden mit dem erfolgreichen Abschluss der ersten Maßnahme im Zuge der Flurneuordnung Windmais.

Weiterlesen

Frauenbund mit Neuausrichtung

Frauenbund mit Neuausrichtung

„Selbst – bewusst – offen“, so lautet das Schwerpunktthema 2017/18 des Katholischen Deutschen Frauenbunds. Um dieses Selbstverständnis dieses Verbands stand auch die Bezirksbildungskonferenz am Montag im Pfarrheim Eustachius Kugler in Nittenau. Das Interesse war groß, denn alle Vorstandschaften der Ortsgruppen des Bezirks Roding waren vertreten.Rosemarie Braun, neben Monika Zisler gleichberechtigte Bezirksvorsitzende, hieß unter den Anwesenden auch den geistlichen Beirat Pfarrer Theo Schmucker, Diözesanvorsitzende Karin Schlecht und Birgitt Pfaller, Bildungsreferentin des Diözesanverbandes willkommen. Abwechselnd präsentierten Schlecht und Pfaller das Schwerpunktthema „selbst – bewusst – offen“. Es seien drei Begriffe, die für sich alleine stehen können aber auch eine unterschiedliche Bedeutung offenbarten, wenn man sie untereinander immer wieder anders verknüpft. Das Logo des Frauenbunds greife wie Schalen ineinander, diese können leer, gefüllt und bereit für eine Aufnahme sein. Angeordnet wie ein Windrad stehen sie symbolisch für Bewegung.

Weiterlesen

Schnelles Internet - lahmer Besuch der Infoveranstaltung

Schnelles Internet - lahmer Besuch der Infoveranstaltung

„Internet erleben“, Aktuelles rund um den Breitbandausbau in und um Bodenwöhr, zu dieser Informationsveranstaltung lud die Gemeinde Bodenwöhr und die Firma amplus am Mittwochabend im Brauereigasthof Jacob ein. Die Resonanz ließ stark zu wünschen übrig. Kaum jemand zeigte Interesse am sogenannten „schnellen Internet“.

Weiterlesen

Tina Winklmann B'90/ Die Grünen kandidiert

Tina Winklmann B'90/ Die Grünen kandidiert

Das Bündnis 90/Die Grünen des Wahlkreises Schwandorf/Cham schicken Tina Winklmann ins Rennen um die Sitze im Bundestag. Einstimmig entfiel das Votum der Ortsverbände bei der Aufstellungsversammlung. Von den eigentlich 101 Stimmberechtigten konnte Kreisrätin und Stadträtin aus Nittenau, Elisabeth Bauer, 17 von ihnen begrüßen. Eingefunden hatte sich auch Bezirksvorsitzende Margit Kunc.

Weiterlesen

Beliebtes Tretcar-Turnier

Beliebtes Tretcar-Turnier

Respektable Leistungen zeigten die 20 Teilnehmer bei dem beliebten Tretcar-Turnier des AC Nittenau. Die legten sich mächtig ins Zeug, um den anspruchsvollen Parcours möglichst fehlerfrei und schnell zu bewältigen. Auf der Angerinsel ging es am Sonntagnachmittag im wahrsten Sinne des Wortes rund. Der Faszination „Tretcar-Fahren“ kann sich kaum jemand entziehen. Dieses Gefährt kann immer noch mit Skateboard oder Waveboard konkurrieren.

Weiterlesen

Solidarität mit Burkina-Faso per Spendenmarsch

Solidarität mit Burkina-Faso per Spendenmarsch

Die Rechenquelle war das Ziel der Teilnehmer am Hammersee-Spendenmarsch. Um den Hals baumelten Anhänger, die auf den guten Zweck dieser Aktion hinwiesen: „Missio-Projekt Burkina Faso“. Durch Bewegung kann man Gutes tun: für sich selber die Erhaltung der eigenen Fitness und dem guten Gefühl anderen zu helfen. Aber auch der Solidaritätsgedanke mit der Bevölkerung in einem der ärmsten Länder der Welt trieb die Wanderfreudigen an.

Weiterlesen