Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tremco Illbruck verlagert einen Teil seiner Produktion

Die Firma Tremco Illbruck in Bodenwöhr wächst weiter. Der führende Hersteller und Anbieter von Bauprodukten investiert in ein neues, modernes Produktionszentrum in Polen. Am Montagabend verkündete Geschäftsführer Walter Geyer diese Entscheidung, die auch Auswirkungen auf den Bodenwöhrer Standort hat.

Ehrungen für 50 Jahre

50 Jahre Mitgliedschaft in einem Verein, das ist keine Selbstverständlichkeit und verdient daher besondere Beachtung. Vor allem der Vorbildcharakter wurde bei der Auszeichnung von zwei Mitgliedern der Kolpingsfamilie Bodenwöhr deutlich. Denn durch jahrzehntelanges Engagement wird vielfache Hilfe möglich.

Königsproklamation bei 1865 Nittenau

150 Jahre Schützengesellschaft 1865, dieses Jubiläum feierte der Traditionsverein heuer mit einem Fest, das sich bei der Bevölkerung als sehr treffsicher erwies. Diese gute Laune war auch bei der Königsproklamation spürbar. Während der Wertungen stieg die Spannung ins Unermessliche im Vereinsheim.

Orgelvesper begeisterte

Das Gebet ist unverzichtbarer Bestandteil christlicher Kultur, einzelnes individuelles Gespräch mit Gott oder kollektiv während der Gottesdienste gesprochen. Eine Besonderheit bildet die Orgelvesper, ein kirchliches Abendgebet, in Verbindung mit Orgelmusik.

Sieg der Ehre und Würde

Zeitzeugen können nicht vergessen. Die Erinnerung lässt sie nicht los. Sie leben ihren Alltag und doch flackern immer wieder die Geschehnisse von damals auf. Das gegenwärtige Flüchtlingsdrama trägt sicher zu diesen Erinnerungen bei. Bei Gedenkveranstaltungen bekommen diese Erinnerungen ein Gesicht, werden Schicksale deutlich, allgegenwärtig dieses Ziel vor Augen: dass so etwas nie wieder geschieht.

Stadtrat mit vielen Themen

Kenntnisnahmen von einzelnen Jahresberichten mit Würdigung des Engagements kennzeichneten die Sitzung des Hauptausschusses am Dienstagabend, neben den Beschlüssen, die alle einstimmig gefasst wurden.

Abwasseranlage in Asang realisiert

„Nach zirka einjähriger Bauzeit sind nun die Ortsteile Asang und Diepenried mit rund 90 Einwohnern an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen“, sagte Bürgermeister Karl Bley bei der Abnahme vor Ort in Asang, im Beisein der Planer und der bauausführenden Firma.

Motoröl in den Regen gekippt

Handlungsweisen, die nicht zu begreifen sind und daher nur Kopfschütteln hervorrufen: Umwelt- bzw. Wasserverschmutzung zählt dazu. Dicke Ölschlieren trieben gestern auf der Oberfläche des Flusses Regen. Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen durch die Feuerwehr versuchten, das Ausmaß so gering wie möglich zu halten.

Breitbandausbau für Bodenwöhr

Mit der Entscheidung für die amplus AG schloss der Bodenwöhrer Gemeinderat das Auswahlverfahren ab. Die Wirtschaftlichkeitslücke für diese Stufe des Breitbandausbaus der Gemeinde Bodenwöhr beträgt 892.023,00 Euro. Kürzlich unterzeichnete die Gemeinde mit der Firma amplus einen Kooperationsvertrag.

Infotafel in Weichselbrunn

Das Naturschutzgebiet „Weichselbrunner Weiher und Trockenkiefernwald bei Bodenwöhr“ ist eines von sieben Naturschutzgebieten im Vereinsgebiet. Diese haben sehr unterschiedliche Charaktere. Die Besonderheiten der einzelnen Gebiete darzustellen und das Verständnis der Naturinteressierten für die Schutzwürdigkeit zu wecken, ist eine der Aufgaben des Vereins. Daher beschloss man im Naturschutzgebiet, das 1993 mit einer Größe von über 100 ha ausgewiesen wurde, eine Informationstafel anzubringen.

60 Jahre Grundschule Bodenwöhr

 

Herzlichen Glückwunsch Grundschule Bodenwöhr! Geburtstage, vor allem wenn sie rund sind, werden vorwiegend am Wochenende gefeiert. Nicht anders verhielt es sich beim 60-jährigen Jubiläum dieser elementaren Bildungsstätte in der Gemeinde am Hammersee, das am Samstag gefeiert wurde. Diese Schulen bilden den Grundstein für so manche erfolgreiche berufliche Karriere. Es war die Zeit des Erinnerns.

Das Naturschutzgesetz wird sukzessive umgesetzt

Der Lebensraum Wald ist im Vergleich zu anderen Formen der Bodennutzung ein noch sehr naturnaher Lebensraum. Er ist daher Rückzugsraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten und für deren Erhalt und Fortbestand zunehmend von Bedeutung. Möglich war und ist dies, weil bei der Waldbewirtschaftung schon immer, wenn auch nicht zu allen Zeiten in gleichem Maße, Naturschutzaspekte Berücksichtigung fanden. Die Bayerischen Staatsforsten haben ein regionales Naturschutzkonzept entwickelt, das den Wald zukunftssicher macht.

Förderverein des RTGs sehr aktiv

Eine durchweg positive Bilanz zog die Vorstandschaft des Vereins der Freunde und Förderer des Regental-Gymnasiums in seiner Mitgliederversammlung. Der Berichtszeitraum erstreckte sich über die letzten zwei Jahre. Neben den Berichten standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Die Grundschule Bodenwöhr feiert

Die Grundschule Bodenwöhr besteht seit 60 Jahren. Dieses Jubiläum bietet Anlass für ein Fest, das am Samstag von 9 bis 14 Uhr stattfindet. Das umfangreiche Programm verspricht viel Spaß bei Spiel und Sport.

Bewegende Worte eines Zeitzeugen

Geschichtsbücher belegen die nüchterne Historie. Ein Gesicht bekommen sie durch die Schilderung von Zeitzeugen. Schicksale Einzelner werden deutlich, aber auch die von Volksgruppen. Ernst Grube, Jahrgang 1932, ist so ein Zeitzeuge, der die Geschichte seiner Familie in der Zeit des Nationalsozialismus vor den Schülern des RTGs erzählte. Kein reiner Vortrag, denn vom Angebot des Referenten, Fragen zwischendurch zu stellen, machten sie Gebrauch.

Bittgang zu St. Koloman

Das Schicksal des heiligen Koloman wurde am Sonntagnachmittag wieder ins Bewusstsein gerufen: Ein Kirchenzug setzte sich von der Ortsmitte von Warmersdorf zur Koloman-Kapelle in Bewegung, an der Spitze Pfarrer Johann Trescher mit den Ministranten. Betend erreichten die Pilger ihr Ziel.

Erpflkirwa Warmersdorf ein toller Erfolg

Bei der "Erpflkirwa" in Warmersdorf am Wochenende lagen die Kartoffel-Freunde genau richtig, gute Unterhaltung und Spaß am Feiern inbegriffen. Eingeladen hatte der Förderverein des SV Alten- und Neuenschwand, der auf regen Besuch hoffte.

Turbulente Szenen bei der Dorfratsch'n

Allein der Titel versprach einen amüsanten Abend. „Die Dorfratsch’n“ brachte das „Nittenauer Bauerntheater“ auf die Bühne. Am Samstag hob sich der Vorhang zur Premiere. Die Akteure des Trachtenvereins D‘ Regentaler Nittenau servierten den Schwank im vollbesetzten Pirzersaal. Wie wird das Stück der Saison 2015 ankommen? Wie wird das Publikum reagieren?

Volles Haus beim Kleinkindergottesdienst

Der Saal des Pfarrheims St. Barbara war in Kinderhand. Mit großen Augen erkundeten die Kleinen die ungewohnte Umgebung, freilich unter den wachsamen Augen von Mama, Papa, Oma oder Opa.

Köstlicher Saft aus Äpfeln

Wohin mit meinen Äpfeln? Goldgelb bis zum satten Rot leuchten die Früchte in den Zweigen. Viel zu schade, um den Erntereichtum zu ignorieren, aber auch sehr aufwendig zum Verarbeiten. Bio-Landwirt Gerhard Falter sah sich vor einigen Jahren in derselben Bredouille und hatte eine Idee zur Verarbeitung des Obstes.

Region Schwandorf

09. Juli 2020
Die Corona-Krise trifft neben der Wirtschaft und dem kulturellen Leben auch besonders den Breitensport. Hier hat sich der Freistaat Bayern schnell und unbürokratisch zu einer Verdopplung der bereits bestehenden Förderung von Sport- und Schützenverein...
09. Juli 2020
Nittenau. Ein 21-jähriger Schüler aus Bodenwöhr zog beim sog. „Magnetfischen" am Dienstag, den 07.07.20, auf Höhe der Angerinsel in Nittenau einen kleinen metallischen Gegenstand aus dem Fluss Regen. Der Gegenstand sah einer Handgranate nicht unähnl...
09. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am vergangenen Wochenende startete zum ersten Mal das Genussplatzl vor dem Rathaus. Die Besucher schwelgten zwischen den unterschiedlichsten Leckereien. Burger, Grillspezialitäten, Porchetta, Dinnede, Fisch oder Süßes fanden viele h...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Seit der am 4. Juni vermeldeten Infektion sind im Landkreis Schwandorf keine neuen Fälle bekannt geworden. Auch fünf Wochen danach steht der Landkreis bei 508 Corona-Fällen, von denen 20 an oder mit Corona verstorben sind. Diese Fäl...
08. Juli 2020
Das Kinder- und Jugendprogramm der Stadt Maxhütte-Haidhof bietet am Freitag, den 17. Juli, eine Wasserschlacht für Kinder ab sechs Jahren an. ...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, überführten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden einen im Landkreis Schwandor...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

03. Juli 2020
Kommunikativ, offen und gesellig: Die offene Wohnküche bildet in vielen Haushalten den Mittelpunkt des Familienlebens. Hier wird gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht. Bei Neubauten ist es heute schon fast üblich geworden, die Küche offen und mit f...
28. Juni 2020
Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Servi...
19. Juni 2020
Der Sommer ist da und somit auch die Blütezeit der Dahlien. Jedes Jahr aufs Neue beeindrucken die eleganten Knollengewächse mit ihren imposanten Blüten. Ihre Farb- und Formenvielfalt ist enorm: von einfach bis gefüllt, einige ähneln einer Seerose, an...

Wer ist online?

Aktuell sind 2509 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies