Neue Unterkunft für Saubermänner

neu-Unterkunft-fr-die-Straenreinigung (von links nach rechts) OB Andreas Feller besuchte die Mitarbeiter der Straßenreinigung Mamut Cem, Peter Schäfer, Peter Süß und Wolfgang Schamberger in deren neuer Unterkunft zusammen mit Jürgen Liebl, Personalratsvorsitzender und Mitarbeiter des städtischen Bauhofes. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Schwandorf. Für die Sauberkeit in der Schwandorfer Innenstadt sorgen die beiden städtischen Mitarbeiter Peter Schäfer und Mamut Cem. Ab halb sieben Uhr morgens sind die beiden „Saubermänner" in der Schwandorfer Innenstadt unterwegs, damit sich die Stadt von ihrer schönsten Seite zeigen kann. Wenn einer von beiden verhindert ist, springen Wolfgang Schaumberger oder Peter Süß als Vertreter ein.

Weiterlesen

Telekom stellt Fahrplan zum "größten Breitbandausbau in Bayern" vor

IMG_3883_ Heinrich Aumer (links) und Wilhelm Köckeis (6. von rechts) und deren Kollegen von der Telekom informierten Landrat Thomas Ebeling (5. von links) und die beteiligten Bürgermeister über das weitere Vorgehen zum Breitbandausbau im Landkreis Schwandorf. (Dominik Hauser, Landratsamt Schwandorf)

Kreis Schwandorf. „Wir machen einen großen Schritt nach vorn – auch wenn es bis zur endgültigen Realisierung noch einige Zeit dauern wird", unterstrich Landrat Thomas Ebeling vor den beteiligten Bürgermeistern, Breitbandpaten und Vertretern der Telekom. Im Juni ist der Vertrag zum Breitbandausbau im Landkreis unterzeichnet worden und jetzt geht es an die konkrete Umsetzung des größten Breitbandprojekts der Telekom in Bayern.

Weiterlesen

Neuer Chirurg für Neunburg

Neunburg-rzte Geschäftsleiter Georg Keil, Chirurg Walter Heigenhauser, Bürgermeister Martin Birner, Dr. Heinz Graf und Dr. Richard Wagner (von links) vollzogen den Wechsel in der chirurgischen Praxis am ehemaligen Neunburger Krankenhaus.

Neunburg v.W. „Wir können die medizinische Versorgung in der Stadt auf hohem Niveau aufrecht erhalten", freute sich Bürgermeister Martin Birner bei der offiziellen Übergabe der Chirurgie-Praxis im Gebäude des ehemaligen Kreiskrankenhauses Neunburg v.W. Auf Dr. Heinz Graf folgt ab 2. Januar der Chirurg Walter Heigenhauser aus Oberviechtach-Oberlangau.

Weiterlesen

Willi-Ulfig-Mittelschule unterstützt Weihnachtstrucker

20_12_2019_Weihanchtstrucker_Willi-Ulfig-MS Fotonachweis: Fabian Kaiser

Regensburg. Die Willi-Ulfig-Mittelschule hat sich mit 22 gepackten Lebensmittelpaketen an der alljährlichen Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker beteiligt.

Weiterlesen

Neuromonitoring-Gerät für 14.000 Euro übergeben

2019-12-19-bergabe-Neuromonitoringgert Vorsitzender Andreas Wopperer (4. von links) übergab mit der Vorstandschaft das neue Gerät an Ärztlichen Direktor Dr. Detlef Schoenen (4. von rechts) und Vertreter des Direktoriums Foto: Claudia Seitz

Schwandorf. "Mit der dritte Übergabe in diesem Jahr haben die Freunde und Förderer des Krankenhauses St. Barbara Schwandorf nunmehr in ihrer Geschichte Geräte im Wert von insgesamt 875.000 Euro an das Haus überreicht", erklärte Vorsitzender Andreas Wopperer. Das letzten Donnerstag mit den Vorstandsmitgliedern Gabriele Leichtl, Andreas Betzlbacher, Maximilian Zepf, Wolfgang Wack und Rainer Müller übergebene Neuromonitoring-Gerät mit Saxophonsonde trägt 14.000 Euro zu dieser ansehnlichen Summe bei. In diesem Jahr habe der Verein damit rund 27.000 Euro investiert, so Wopperer.

Weiterlesen

Drei Lämmer gestohlen

lamb-292512_1280 Symbolbild von Ben Kerckx auf Pixabay

Regensburg. In der Nacht von Mittwoch, 18.12.19, auf Donnerstag, 19.12.19, zwischen 22:30 Uhr und 11:00 Uhr wurden vom Gelände des Spital Weihnachtsmarkts drei Lämmer gestohlen. Die Lämmer, ein Schaf und ein Schafsbock befanden sich in einem Stallanhänger am hinteren Ende des Weihnachtsmarktes. Der Standbetreiber bemerkte gegen 11:00 Uhr die Elterntiere, die mit auffällig lautem Blöken auf sich aufmerksam machten. Die Lämmer brauchen noch Muttermilch.

Weiterlesen

Fotoausstellung zeigt spannende Lebensgeschichten

eroeffnung_fotoausstellung_integration Die Teilnehmer am Fotoworkshop mit Landrätin Tanja Schweiger (links) und Lydia Keil, Integrationsstelle (vierte von links, hinten stehend). Foto: Beate Geier

Kreis Regensburg. Im Landkreis Regensburg leben viele Jugendliche mit unterschiedlichen Lebens- und Familiengeschichten, die nicht nur von dem Leben im Landkreis geprägt sind, sondern auch von der Kultur, in der sie oder ihre Eltern und Großeltern aufgewachsen sind. Und das unabhängig davon, ob die Jugendlichen Migrationshintergrund haben oder nicht.

Weiterlesen

Wem gehören die Fahrräder?

Fahrrad-1 Rad 1.

Regenstauf. Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf stellten bei einem Jugendlichen aus dem Landkreis zwei Fahrräder sicher, die mutmaßlich von diesem entwendet wurden. Aufgrund der bislang vorliegenden Erkenntnisse dürften die beiden Mountainbikes im November oder Dezember 2019 in Regenstauf, möglicherweise am Fahrradabstellplatz am Bahnhof oder am Schulzentrum entwendet worden sein.

Weiterlesen

18-Jähriger atmet gefährliche Dämpfe ein

emergency-medical-services-3573836_960_720
Schwandorf. In einer Schwandorfer Firma im Stadtsüden kam es am Donnerstagmittag bei Reinigungsarbeiten zu einem Unfall. Ein 18-jähriger Auszubildender atmete hierbei Dämpfe von Reinigungsmitteln ein und wurde aufgrund dessen zur medizinischen Versorgung in das Schwandorfer Krankenhaus verbracht.
Weiterlesen

Weihnachtstraining zum Jahresabschluss

Boogie-Kursabschluss Bild: (c) Siegfried Fickenscher

Am Samstag, den 14.12. trafen sich in der Hammerseehalle in Bodenwöhr 14 Paare zum alljährlichen Weihnachtstraining. Mit viel Spaß und guter Laune sollte das letzte Training für das Jahr 2019 ein turbulentes und auch abwechslungsreiches Vereinsjahr der Boogie-Babies ausklingen lassen.

Weiterlesen

Standing Ovations beim Weihnachtskonzert des RTGs

Weihnachtskonzert_RTG_2019 Das Weihnachtskonzert des Regental-Gymnasiums stimmte wirkungsvoll aus Weihnachten ein. Bild: (c) Ingrid Schieder

​Das Ereignis in Betlehem um die Geburt Christi vor über 2000 Jahren hat Künstler weltweit Jahrhunderte hindurch inspiriert. Und so entstanden unzählige musikalische Werke aller Couleur, die meisten von ihnen haben Bestand. Konzerte tragen dazu bei, diese Lieder neuaufleben zu lassen, um sie weiterzutragen. Das Regental-Gymnasium pflegt seit Jahren die Tradition ihres Weihnachtskonzertes, das auch dieses Mal wieder in der Pfarrkirche Mariä Geburt stattgefunden hatte.

Weiterlesen

30 Jahre BMW Wackersdorf: Mitarbeiter spendeten ihre Arbeitszeit

BMW_Wack v.l.n.r: Simone Brandner, Andreas Pöhler, Reinhold Lindauf, Alois Wittich, Rainer Gleixner, Andreas Komes, Ludwig Liebl, Jennifer Jobst, Werner Zierer, Denise Frech, Standortleiter Michael Bomann, Jochen Grammer, Uwe Kehl, Artur Gut.

Wackersdorf. Vertreter dreier Vereine bzw. sozialer Initiativen freuten sich am Donnerstag jeweils über einen Förderscheck in Höhe von 2000 Euro. Die Belegschaft des BMW-Standortes Wackersdorf hatte im Herbst eine riesige, zweitägige Feier zum 30-jährigen Bestehen ihres Arbeitsplatzes organisiert und viel Arbeit darin investiert (wir berichteten). Diese Arbeit ließen sich die BMWler nicht auszahlen, sondern suchten gemeinsam drei wohltätige Organisationen aus der Region heraus, denen sie nun den Lohn ihrer Arbeit übergaben.

Weiterlesen

Christkindlmarkt ein Highlight für die Kinder

Christkindlmarktbesuch_Inselzwerge Bild: (c) Vanessa Schinski

Viele Eindrücke vor Weihnachten: Zwei Gruppen der Johanniter-Kinderkrippe „Inselzwerge“ hatten ein ganz besonderes Vorweihnachtserlebnis.

Weiterlesen

Round Table 235 übergibt Spende für CVJM-Heiligabendfeier

Round-Table Round Table 235 Amberg-Sulzbach übergibt 500€-Spende (von links): Franz von Klenck, Benjamin Seiler (CVJM Amberg e.V.), Philipp Koch, Manuel Kraus Bild: (c) Dominik Lenz

Round Table 235 Amberg-Sulzbach übergibt Spende für CVJM-Heiligabendfeier für Bedürftige und Einsame: Heiligabend allein, das muss nicht sein! – finden auch die Tabler aus Amberg-Sulzbach

Weiterlesen

Tanzgruppe Grün-Weiß wird 30

DSC06281b Bild: Michael Welnhofer

Oberviechtach. Drei bis max. fünf Jahre – kaum jemand hätte der Oberviechtacher Tanzgruppe Grün-Weiß bei ihrer Gründung im Jahr 1990 eine längere Lebenszeit vorhergesagt. Doch keiner der Schwarzmaler sollte Recht behalten. Vergnügt, putzmunter und höchst sportlich kann die Tanzgruppe in diesem Jahr mit rund 120 aktiven Tänzerinnen ihr 30-jähriges Bestehen feiern.

Weiterlesen

Johanniter übernehmen Kinderhaus in Donaustauf

19_12_19_Vertragsunterzeichnung_KiHa_Donaustauf Fotonachweis: Fabian Kaiser

Donaustauf. Die Verträge zwischen der Marktgemeinde und den Johannitern für das neue Kinderhaus in Donaustauf sind nun auch unterzeichnet.

Weiterlesen

Länderbahn unterstützt Traumzeit

2019-12-17-Pressetermin_Traumzeit-ev_Die-Lnderbahn-GmbH_klein Spendenscheckübergabe am Hbf. Regensburg (v.l.n.r. Wolfgang Pollety, Nadine Guggenberger, Sylvia Hubmann-Gradl – Marketing Länderbahn, Christa Guggenberger – Traumzeit e.V.) . Foto: Jessica Uhlig

Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.

Weiterlesen

2. Wolbergs-Prozess: Mitangeklagter Bauunternehmer zahlt Geldauflage

justice-2071539_1280
Regensburg. Am zehnten Tag des zweiten Prozesses gegen Joachim Wolbergs hat die 5. Strafkammer des Landgerichts Regensburg das Verfahren gegen den mitangeklagten Bauunternehmer Martin S. mit dessen Zustimmung und mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft gegen Geldauflage vorläufig eingestellt. Diese Vorgehensweise kommt in Betracht, wenn Auflagen geeignet erscheinen, das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung zu beseitigen und die Schwere der im Raum stehenden Schuld nicht entgegensteht. Eine rechtskraftfähige Schuldfeststellung unterbleibt. Nach Erfüllung der Auflagen darf die fragliche Tat jedoch als Vergehen nicht mehr verfolgt werden.

Weiterlesen

Unterstützung für die letzten Begleiter

Hospizspende Helfen statt beschenken: Die Gemeinde Wackersdorf verzichtet auf Geschenke an örtliche Geschäftspartner und unterstützt den Hospizverein Stadt und Landkreis Schwandorf e.V. finanziell. Der Verein selbst wirbt derzeit verstärkt um neue ehrenamtliche Helfer und bietet im Januar eine Schulung zum Hospizbegleiter an. Bild: (c) Michael Weiß/Gemeinde Wackersdorf
Die Gemeinde Wackersdorf spendet 1.000 Euro an den Hospizverein Stadt und Landkreis Schwandorf e.V. Seit vielen Jahren verzichtet die Gemeinde Wackersdorf auf kleine Weihnachtsgeschenke an örtliche Geschäftspartner und unterstützt stattdessen soziale Einrichtungen, Organisationen und Projekte. In den vergangenen Jahren gingen Spenden an das Kinderheim in Kallmünz, die Schwandorfer Tafel und die Kinderklinik St. Marien in Amberg.
Weiterlesen

„KALLe Kallmünz“ feiert Luciafest

Luciafest_Krippe_Kallmnz_Johanniter_Maria_Sllner-1 Bilder: (c) Maria Söllner

​„Kunstkinder reisen um die Welt" – so lautet das Motto des aktuellen Bildungsjahres in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz". In der Weihnachtszeit sind die Kinder nun in Europa angekommen, genauer gesagt in Schweden. Neben Pippi Langstrumpf haben die Kinder nun den schwedischen Brauch des Luciafestes kennengelernt, insbesondere den Brauch der Lichterboote.

Weiterlesen