Erster Corona-Fall in Amberg-Sulzbach

mouth-guard-1370298_1280

Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach ist der erste Fall einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Es handelt sich um eine 49 Jahre alte Frau aus Kümmersbruck.

Weiterlesen

Schafkopfen beim SSV Roßbach/Wald

ssvschafkopfen 1. Vorsitzende Andrea Bruckmüller und 2. Vorsitzender Gottfried Heuschmann gratulierten Josef Adlhoch. Bild: (c) Karin Hirschberger

​Am Samstag begrüßte 1. Vorsitzende Andrea Bruckmüller des SSV Roßbach/Wald Schafkopffreunde aus nah und fern zum traditionellen Preisschafkopfen im Gasthaus Lindenhof in Hetzenbach.

Weiterlesen

Ausbau der Ortsdurchfahrt Eitlbrunn beginnt

Straensperrung-Fotolia_41015341_XL-1 Bild: (c) Fotolia.de

Aufgrund des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Eitlbrunn wird die Kreisstraße R 18 im dortigen Bereich ab 05.03.2020 für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Weiterlesen

Schnuppertraining für den Gardetanzsport

AWO_Tanze_20200305-102148_1 Bild: (c) AWO-Tanzgruppe, Michael Welnhofer

Die AWO Tanzgruppe Grün-Weiß Oberviechtach e.V. startet am Montag, 16. und 23. März, mit einem Schnuppertraining für alle Interessierten am Gardetanzsport.

Weiterlesen

Teublitzer Einbrüche: DNA-Spur führt zu Verdächtigem

police-2122376_960_720

Teublitz. Die Abwesenheit der Bewohner nutzten Einbrecher, um in mehrere Wohnhäuser einzudringen. Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt werden.


Weiterlesen

Toter Säugling: Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

sad-505857_1280 Symbolbild

Tirschenreuth. Am vergangenen Mittwoch wurden Einsatzkräfte in eine Wohnung in Tirschenreuth gerufen, in der kurz darauf ein drei Monate altes Baby tot aufgefunden wurde. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.Opf. ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts.

Weiterlesen

Rollstühle gespendet

Spendenbergabe-Rollsthle Foto: Marion Hausmann

Schwandorf. Fünf Rollstühle hat das Schwandorfer Sanitätshaus Betzlbacher als Geschenk zur Neubau-Eröffnung an das Krankenhaus St. Barbara übergeben. Die klappbaren Modelle haben einen Gesamtwert von fast 2.000 Euro und werden künftig als Hilfsmittel auf den neuen Stationen eingesetzt.

Weiterlesen

Mehr Kindergartenplätze, neues Feuerwehrauto

Bruck-Container Die bestehende Container-Anlage in der Bürgermeister-Berger-Straße wird aufgestockt. Die Marktgemeinde Bruck will damit kurzfristig den Bedarf von 21 Kindergartenplätzen decken.

Bruck. Die Marktgemeinde reagiert auf den wachsenden Bedarf an Kindergartenplätzen kurzfristig mit der Erweiterung der Container-Anlage in der Bürgermeister-Berger-Straße und langfristig mit dem Bau eines Kinderhauses auf dem Gelände des bestehenden Kindergartens St. Josef in der Rathausstraße. Die Markträte gaben bei ihrer Sitzung am Dienstag im Rathaus grünes Licht für die Aufstockung der Container.
Zahlreiche Mütter hatten im Zuhörerbereich Platz genommen und brachten mit ihrer Anwesenheit zum Ausdruck, dass bei der Schaffung neuer Betreuungsplätze dringender Handlungsbedarf bestehe.

Weiterlesen

„Anstoß“ bei den Welt-Entdeckern

Ballsportprogramm_Johanniter_Kinderhaus_Schwandorf_SSV-Jahn-Regensburg_04_03_2020 Bildnachweis: Monika Zitzelsberger

Schwandorf. Die Freude bei den Kindern und dem Team des Johanniter-Kinderhauses Welt-Entdecker in Schwandorf war groß, als sie im Januar erfuhren, dass sie für das Bewegungs- und Ballsportprogramm des SSV Jahn Regensburg ausgewählt worden waren. Nun kam ein Trainer des SSV Jahn zum ersten Mal in die Einrichtung.

Weiterlesen

Staatswald wird als billiges Bauland missbraucht

180516-Weiden-West_Scheuerlein-4a Bild vom Protest 2018 gegen Weiden West IV. Links Reinhard Scheuerlein, daneben BN-Landesvorsitzender Richard Mergner. Fotograf: BN

Regensburg/Schwandorf. Das Rekordwachstum auf knapp 250.000 Mitglieder und Förderer zum Jahresende 2019 bewertet der BUND Naturschutz (BN) als kräftigen Rückenwind für den Natur- und Umweltschutz in Bayern. „Mit dem erfolgreichen Volksbegehren zur Rettung von Bienen und Bauern, den Klimaschutzdemonstrationen und der Rettung des Riedberger Horns haben wir im Jahr 2019 gemeinsam mit einer breiten Bürgerbewegung Bayern positiv verändert", so BN-Landesvorsitzender Richard Mergner. Als weiteren großen Erfolg des vergangenen Jahres betrachtet der BUND Naturschutz die Durchsetzung des „sanften Donauausbaus" ohne Staustufen. „Wir sehen diesen enormen Rückenwind als Chance und setzen alles daran, dass der Klima-, Natur- und Flächenschutz auch bei den Kommunalwahlen am 15. März eine entscheidende Rolle spielt", so Mergner. „Bei den sieben Oberpfälzer Kreisgruppen des BN ist und bleibt der Einsatz für den Schutz von Boden, Natur und Waldbeständen vor immer weiterer Bebauung Schwerpunkt Nummer eins", bilanziert Martin Geilhufe, Landesbeauftragter des BN. „Daher werden wir 2020 in der Oberpfalz verstärkt für Flächenschutz und Walderhalt mobilisieren." Und da sieht der BN in der Oberpfalz reichlich Handlungsbedarf.

Weiterlesen

Petition zu Heiligenholz: 40 Hektar Wald in Gefahr

Foto_Heiligenholz_PM_030320_Bildnachweis_Probst Foto: Probst
Schwandorf/Wackersdorf. Natur und Artenschutz gehen alle an. Gerade jetzt vor den anstehenden Kommunalwahlen 2020 hat nahezu jede demokratische Partei die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz in ihre Wahlbroschüren aufgenommen. "Umso widersprüchlicher erscheint in diesem Kontext hier die geplante Aufstellung des Flächennutzungsplans im so genannten Interkommunalen Gewerbegebiet der Stadt Schwandorf und der Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See", erklären Vertreter der Grünen-Ortsverbände Schwandorf und Wackersdorf. In der vorliegenden Form ist eine Rodung und Nutzungsumwandlung der als „Heiligenholz" bekannten Waldfläche auf einer Fläche von rund 40 Hektar vorgesehen.
Weiterlesen

Hortkinder entdecken Kunst - „Fuchsbau“ in der Ostdeutschen Galerie

CFAED436-C858-4208-8047-7FB7DDB7A71F Bild: Andrea Bink

​Deuerling. Woher hat die „Ostdeutsche Galerie" ihren Namen? Was ist „Eat Art"? Und was hat es mit der Farbpalette auf sich? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die Kinder aus dem Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau" bei ihrem Ausflug nach Regensburg.

Weiterlesen

Kindergarten-Kids ziehen in Grundschul-Räume ein

alle-zusammen1
Alteglofsheim. "Bist Du glücklich, klatsche einfach in die Hand": Mit diesem Liedlein bedankten sich die Kinder des Johanniter-Kindergartens in der Grundschule Alteglofsheim mit ihren Erzieherinnen und der Kindergartenleiterin,  Isabella Rottensteiner. Alle waren glücklich darüber , dass sie die Räumlichkeiten für den Kindergarten von  Grundschulrektorin, Frau Gabler, überlassen bekommen haben. In Kürze wird der Spatenstich für den Bau eines neuen Kindergartengebäudes in Alteglofsheim erfolgen.

Weiterlesen

Glücklicher Fan Dank Traumzeit e.V.

9CCB2648-7E3A-44C0-8124-DA57EF1D7635 Julia und Philipp Vogel beim Treffen. Bild: Nadine Guggenberger

​Regensburg/Weiden. Julia und ihre Familie besuchten im Rahmen einer Wunschaktion von Traumzeit e.V. zusammen mit anderen betroffenen Familien ein Eishockey Heimspiel der Eisbären in der Donau-Arena in Regensburg. Die 15-jährige ist ein Geschwisterkind, da ihr Bruder vor einigen Jahren an Krebs erkrankte.

Weiterlesen

Corona-Gefahr: Tag der offenen Tür im Kindergarten fällt aus

04FF2F20-BD4D-40CE-96F2-A0406422880B Symbolbild

​Wenzenbach. Der Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland" in Wenzenbach Wollte eigentlich am am Freitag, 06. März, von 15 bis 18 Uhr seine Türen Für alle Interessierten öffnen. Doch die Veranstaltung ist nun sicherheitshalber abgesagt.


Weiterlesen

Mit 15 Tonnen Sprengstoff unterwegs

zoll-sprengstoff Bild (Michael Lochner): Lkw-Auflieger mit Sprengstoff

Nittendorf. Vor wenigen Tagen überprüften Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Regensburg des Hauptzollamts Regensburg auf einem Autobahnparkplatz nahe Nittendorf (Landkreis Regensburg) einen aus Südosteuropa kommenden Lkw.
Der Fahrer gab an, sich auf dem Weg nach Belgien zu befinden und Sprengstoff geladen zu haben.

Weiterlesen

Autofahrerin stößt Kind vom Rad und flüchtet

rear-mirror-338480_1280

Amberg. Wenig verständnisvoll und rechtswidrig verhielt sich ein nun ca. 35-jährige unfallflüchtige Autofahrerin, die auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts am Mosacher Weg am Dienstagmorgen, 03.03.2020, um 07.35 Uhr, einen 10-jährigen Schüler beim rückwärtigen Ausparken wohl übersehen, erfasst und von seinem Fahrrad gestoßen hatte.

Weiterlesen

Fußgänger (69) bei Unfall getötet

A099FB67-4E7D-459F-A275-FB6473E4498C Symbolbild

​Neusorg. Am Dienstag, 03.03.20, um 20.05 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2181 an der Abzweigung zum Neusorger Gewerbegebiet „Am Steinbruch" (Kreis Tirschenreuth), ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger getötet wurde.

Weiterlesen

NGG: Frauen verdienen deutlich weniger Geld

Frau-in-der-Gastronomie Jobs in der Gastronomie sind oft weiblich: Doch Teilzeit- und 450-Euro- Stellen führen häufig dazu, dass Frauen nur auf Mini-Löhne kommen. Das kritisiert die Gewerkschaft NGG. Bild: NGG

Oberpfalz. Sie arbeiten genauso lang, ziehen aber beim Verdienst den Kürzeren: Frauen, die in Regensburg eine Vollzeit-Stelle haben, verdienen gut 1000 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen, im Kreis Schwandorf sind es rund 700 Euro. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten zum Internationalen Frauentag am 8. März hingewiesen. Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Weiterlesen

Gewerbepark: Digital Fahrgemeinschaften bilden

2020_003_03_GP_PK_GP_Ridebee_Foto_Memann-1 Freuen sich über das neue Angebot für Pendler im Gewerbepark (v. li.): Gewerbepark-Geschäftsführer Roland Seehofer, Mieterbeiratsvorsitzender Hubert Schmalhofer, Prokuristin Maria Eichhammer, RideBee-Gründer Fabian Seitz und sein Mitarbeiter Janick Timm. Foto: Meßmann/Gewerbepark
Regensburg. Der Gewerbepark Regensburg weitet sein Mobilitätsangebot für die hier ansässigen 350 Unternehmen und deren über 6000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Seit 2. März können Beschäftigte im Gewerbepark Regensburg kostenfrei über die digitale Plattform RideBee Fahrgemeinschaften zum Arbeitsplatz und nach Hause organisieren. 


Weiterlesen

Zwei Laster und ein kleiner Nissan

4B32194D-CB99-4384-A873-0939B20F752A

​Bernhardswald. Bei einem Überholvorgang auf der Bundesstraße B 16 kollidierte eine 45-jährige Frau mit ihrem Nissan am Dienstagmorgen, 03.03.2020 sowohl mit dem überholten Sattel-Lkw als auch mit einem entgegen kommenden Lkw.

Weiterlesen

Bayerische Staatsforsten renovieren das Jägerhaus im Raffa

Bayerische-Staatsforsten_Raffa_Renovierung-Jgerhaus-6 „Der Wald blüht auf“: Hans Mages (li.), Leiter des Forstbetriebs Burglengenfeld, und Revierleiterin Lea Franz informierten über die Renovierungsarbeiten am Jägerhaus. Mit dabei: Hund Emil. Bild: (c) Michael Hitzek

Es tut sich wieder was im Raffa: Die Bayerischen Staatsforsten renovieren das mehr als 120 Jahre alte Jägerhaus beim Kunstwaldgarten. „Wir wollen es der Öffentlichkeit zugänglich machen“, sagt Dipl.-Forstwirt (univ.) Hans Mages, der neue Leiter des Forstbetriebs Burglengenfeld.

Weiterlesen

Todesfall Maria Baumer: Anklage gegen Verlobten

justice-2060093_1280
Regensburg. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat das Ermittlungsverfahren im Todesfall Maria Baumer abgeschlossen und Anklage wegen Mordes gegen den damaligen Verlobten des Tatopfers erhoben. 
Weiterlesen

Kinder- und Babywaren im Basar

Kinderwarenbasar-Maxhtte Foto: Ob Spielsachen oder Kleidung – alles, was gut erhalten ist, kann beim Kinderwarenbasar verkauft werden. Foto und Text: Stadt Maxhütte-Haidhof (Rebecca Federer)

Maxhütte-Haidhof. Die Mittelschule Maxhütte-Haidhof bietet zusammen mit dem MehrGenerationenHaus (MGH) Eltern am Sonntag, den 15. März 2020, von 14 - 16 Uhr wieder die Möglichkeit an, nicht mehr benötigte Kinder- und Babywaren zu verkaufen. Zur Präsentation und zum Verkauf der Ware können die Tische des MehrGenerationenHauses genutzt werden.

Weiterlesen

Ärger wegen verbotenen Mitschnitts

sound-1781570_1280

Schwandorf. Bereits im Dezember des Vorjahres war eine 19-Jährige aus Schwandorf in den Diensträumen der Polizeiinspektion Schwandorf vorstellig und wollte sich hinsichtlich der Rücknahme ihres Strafantrages einer zuvor erstatteten Strafanzeige beraten lassen.

Weiterlesen

Giftköder in Niederhof ausgelegt

bones-1294357_1280

Schwandorf. Am Montagabend kam eine Anwohnerin der Sterntalerstr. in Schwandorf Niederhof zur Polizeiinspektion Schwandorf, um einen Giftköder abzugeben.

Weiterlesen

Polizei ermittelt bei Flugsport-Club

aircraft-1640420_1280 Symbolbild

Wackersdorf. Die Polizeiinspektion Schwandorf führt derzeit Ermittlungen im Umfeld eines Flugsport-Clubs in Schwandorf wegen vermutlicher Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung.

Weiterlesen

Beim Täuflingstreffen erneut den Segen gespendet

Täuflings-Treffen_2020_fr_2019 Pfarrer Johann Trescher spendete beim Täuflingstreffen den kirchlichen Segen. Bild: (c) Ingrid Schieder

​Das Sakrament der Taufe, im Jahr 2019 hatten es 17 Kinder der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr, Alten- und Neuenschwand empfangen. Beim Täuflingstreffen gab es nun ein Wiedersehen, sollte es jedenfalls.

Weiterlesen

Kriegerverein Dietldorf blickt auf 100 Jahre zurück

IMG_4237_ Landrat Thomas Ebeling (Mitte) erhörte die Bitte der Krieger-, Soldaten- und Reservistenkamerad-schaft Dietldorf und übernimmt die Schirmherrschaft für das 100-jährige Gründungsfest. Bild: (c) Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf

​Die Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Dietldorf war bei Landrat Thomas Ebeling zum Schirmherrnbitten. Wenn am 6. und 7. Juni am Dorfplatz in Dietldorf das 100-jährige Gründungsfest gefeiert wird, wird der Landrat als Schirmherr dabei sein. Lange ließ er sich nicht bitten und erhörte den in Versform vorgetragenen Wunsch, diese ehrenvolle Aufgabe zu übernehmen.

Weiterlesen

Forderungen der Jugend an LandratskandidatInnen - und deren Antworten

IMG_3541 Auf der KJR-Website finden sich die Stellungnahmen von 5 der 6 Bewerber.

Kreis Schwandorf. Kostenloses, öffentliches WLAN, stark verbesserter ÖPNV und Freizeitangebot für Jugendliche und Kids: Der Kreisjugendring stellte im Rahmen seines  Kommunalwahlprojekts „Jung. Aktiv. Politisch"  gemeinsam mit etwa 1000 Schüler/-innen drei Kernforderungen auf, mit denen sie die Landratskandidaten/-innen konfrontierten. In welcher Weise die Bewerber antworteten - schriftlich, per Video oder wie auch immer - stellten die Jugendlichen den Kommunalpolitikern frei. Nun stellte Geschäftsführerin Sabrina Reiner die Ergebnisse vor.

Weiterlesen