Konstituierende Sitzung des Naturschutzbeirates für die zehnte Amtsperiode (2019 – 2024)

naturschutzbeirat © Stadt Regensburg, Peter Ferstl
Regensburg. Am Mittwoch, 20. November 2019, fand die konstituierende Sitzung des Naturschutzbeirats bei der Stadt Regensburg für die zehnte Amtsperiode (2019 bis 2024) statt.

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer begrüßte dazu die neuen Mitglieder des Naturschutzbeirats und verabschiedete die ausscheidenden Mitglieder.

Weiterlesen

Schlachtabfälle in der freien Natur entsorgt

Symbolbild-von-Lukas-Becker-pixabay.com Symbolbild von Lukas Becker, pixabay.com

Sulzbach-Rosenberg. In einem Waldstück, nahe dem Ortsteil Etzmannshof, fand am Donnerstagnachmittag (28.11.2019) ein Bürger Schlachtabfälle vor und rief die örtliche Polizeiinspektion auf den Plan.

Weiterlesen

Martin Schöll erhält Kulturpreis Bayern als bester Absolvent der OTH Regensburg

PM_110_Kulturpreis_Bayern_Martin-Schoell_OTH_Regensburg Preisträger Martin Schöll (mitte) mit Bayernwerk-Vorstandsvorsitzendem Reimund Gotzel (rechts) und dem Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler; Foto: Bayernwerk AG

Die Bayernwerk AG zeichnet besten Absolventen der Technischen Hochschule Regensburg aus – 32 weitere Wissenschaftler geehrt

Regensburg. Martin Schöll hat den Kulturpreis Bayern des Bayernwerks für seine Masterarbeit im Studiengang Logistik erhalten. Der Mainburger ist einer von 33 Absolventen staatlicher bayerischer Hochschulen und Universitäten, die am Donnerstagabend im Münchener Brauhaus am Nockherberg mit der Bronzestatue „Gedankenblitz" geehrt worden sind. 

Weiterlesen

Ein Netzwerk für erfolgreiche Integrationsarbeit

integrationsforum Die Vertreter von Stadt und Landkreis Regensburg, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schweiger, feierten mit den Netzwerkpartnern im Haus Hemma der Katholischen Jugendfürsorge in Regensburg das 15-jährige Bestehen des Integrationsforums. Foto: Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser

Landkreis Regensburg. Die Zusammenarbeit und Vernetzung auf Stadt- und Landkreisebene ist entscheidend für eine erfolgreiche Integrationsarbeit. Das Integrationsforum verwirklicht dies seit mittlerweile 15 Jahren mit zwei Treffen pro Jahr. 

Weiterlesen

Pkw mit Güterzug zusammengestoßen

Bild-008 Foto von Polizeistation Nittenau

Bruck. Am 28.11.2019, 09.54 Uhr, kam es in Bruck i.d.Opf., Sandmühlweg, an einem unbeschrankten Bahnübergang zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Güterzug (mit Schotter beladen).

Weiterlesen

Bombe erfolgreich entschärft

20191128_Bombe_Entscharft_Regensburg_1 Foto von Alexander Auer

Regensburg. Diesmal hat es sich um einen 125-Kilogramm Sprengkörper gehandelt. Eine Sperrzone von 300 Metern war erforderlich. Von einer Evakuierung waren nur wenige Menschen betroffen. Die Polizei hatte eine Karte mit dem Radius veröffentlicht.

Weiterlesen

Flucht vor der Polizei – Fahrrad aufgefunden

Bild-015 Foto von PI Schwandorf

Schwandorf. Am Donnerstag gegen 22.40 Uhr bemerkte eine Polizeistreife an der Postbank in Schwandorf eine verdächtige Person. Beim Erblicken der Streife flüchtete der junge Mann augenblicklich, konnte aber nach einigen hundert Metern in der Naabuferstraße gestellt und vorläufig festgenommen werden. 

Weiterlesen

Lebensspuren – Bekannte und unbekannte Regensburgerinnen und Regensburger in den Beständen des Stadtarchivs

lebensspuren-blick-ins-archivmagazin Blick in ein Magazin des Stadtarchivs © Stadt Regensburg, Peter Ferstl

Regensburg. Im Rahmen des kulturellen Jahresthemas „Stadt und Gesellschaft" bietet das Stadtarchiv Regensburg am Donnerstag, 5. Dezember 2019, um 17 Uhr, eine besondere Führung an. Die zentrale Frage dabei lautet: Was bleibt von der Stadtgesellschaft vergangener Zeiten?

Weiterlesen

Heimatkundlicher Arbeitskreis initiierte Vortrag zum Beginn des 2. Weltkrieges

Wei-Johann - Johann Weiß fiel im Westfeldzug bei Dünkirchen. Fotos von Hans-Peter Weiß

Steinberg am See. Als vor 80 Jahren der Zweite Weltkrieg begann, mussten über 60 junge Männer aus Steinberg ins Feld ziehen. Die Geschichte dieser Soldaten, von denen mehr als die Hälfte die Heimat nicht wieder sah, beleuchtete Jakob Scharf, Heimatpfleger und Vorsitzender des Heimatkundlichen Arbeitskreises (HAK), bei einem Vortrag im Braunkohlemuseum.

Weiterlesen

Erneut Fliegerbombe in Regensburg gefunden

20191128_Bombe_Aussere_Wiender_Strasse_Regensburg_4 Foto von Alexander Auer

Am späten Donnerstagnachmittag wurde auf einer Baustelle, in der Äußeren Wiener Straße, in Regensburg erneut bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe gefunden. Aktuell ist noch völlig unklar, um welche Größe bzw. in welchem Zustand sich die Bombe befindet.

Weiterlesen

Neuer Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Regensburg vorgestellt

pressegesprch_mit_jobcenter Landrätin Tanja Schweiger und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Regensburg, Johann Beck (rechts), stellten den neuen Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Regensburg, Christian Meier, vor. Foto: Hans Fichtl

Regensburg. Landrätin Tanja Schweiger und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Regensburg, Johann Beck, stellten vor kurzem bei einem Pressegespräch im Landratsamt den neuen Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Regensburg, Christian Meier, vor. Der neue Geschäftsführer gab dabei einen Überblick über aktuelle Kennzahlen zu den Tätigkeitsbereichen des Jobcenters und zeigte deren Entwicklung in den letzten beiden Jahren auf. Christian Meier ist Nachfolger von Ulrich Merl, der Ende Juni in Ruhestand ging.

Weiterlesen

Ministerin Julia Klöckner gibt Startsignal für bundesweites Projekt zur Stärkung des Ehrenamtes

hauptamt_staerkt_ehrenamt Startschuss für das Verbundprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“: Bundesministern Julia Klöckner (Mitte) übergibt im Beisein von Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages, den Förderbescheid an Landrätin Tanja Schweiger (BMEL/Photothek)

​Landkreis Regensburg. Die Freiwilligenagentur des Landkreises geht den nächsten großen Entwicklungsschritt. Als einer von deutschlandweit 18 Landkreisen – und bayernweit einziger– konnte der Landkreis Regensburg das Bewerbungsverfahren zur Teilnahme an einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgeschriebenen Verbundprojekt zum Thema „Hauptamt stärkt Ehrenamt" erfolgreich abschließen.

Weiterlesen

Magdalena Schmidt und Marlene Kohlmeier holten den Sieg beim Adventsschießen in Pertolzhofen

Gauda-Pertolzhofen Die treffsichersten Schützinnen des Adventsschießens, Tagessiegerin Magdalena Schmidt (rechts) und Marlene Kohlmeier (sitzend 2.v links). Gaudamenleiterin Nicole Schmidt (links) gratulierte. Foto von Ludwig Dirscherl

Oberviechtach/Pertolzhofen. Einen gelungenen Einstand in ihrer Rolle als Gaudamenleiterin feierte Nicole Schmidt vom VPC Thanstein bei ihrer Premiere beim Adventschießen in Pertolzhofen. Dort beendeten die Schützendamen des Grenzlandgaues Oberviechtach ihr erfolgreiches Jahr 2019. Magdalena Schmidt aus Thanstein und Marlene Kohlmeier aus Schönsee siegten beim Preisschießen. Aus den Vereinen Thanstein, Weiding, Gaisthal, Schönsee, Oberviechtach, Pirkhof und Pullenried reisten die Damen zu den Schloßfalke-Schützen.

Weiterlesen

100 Prozent für Menschen in Not - Landrat Reisinger ruft zu Spenden für „Hilfe zum Helfen“ auf

d010348feb3b85027c7c8bcf07ad26bb_L

Amberg-Sulzbach. Der Hilfsfonds „Hilfe zum Helfen" des Landkreises Amberg-Sulzbach kümmert sich seit vielen Jahren um Menschen im Amberg-Sulzbacher Land, die unschuldig in Not geraten und dringend auf die Unterstützung anderer angewiesen sind. Dank der ungebrochenen Hilfsbereitschaft konnte der Hilfsfonds in der Vergangenheit bereits das Leid vieler Menschen etwas lindern.

Weiterlesen

Einbruch in Gewerbegebäude in Wenzenbach

Symbolbild-von-Lukas-Becker-pixabay.com Symbolbild von Lukas Becker, pixabay.com

In der Hauptstraße finden an einem Gebäude einer ehemaligen Gaststätte Renovierungsarbeiten statt. Ein bislang unbekannter Täter drang, nach Angaben des Geschädigten, im Zeitraum zwischen Mittwoch, 13.11.2019 bis Mittwoch, 27.11.2019 in das Gebäude ein und entwendete hochwertige Elektrogeräte. 

Weiterlesen

Honigspende an Dr. Loewsche Einrichtung weitergeleitet

Honigspende-an-Dr.-Loewsche-Einrichtung-2019 Es war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Die Honigspende der heimischen Imker, vertreten durch 1. Vorsitzenden des Imkervereins Michael Schöberl (2te v.re.) und Elfriede Marek (links) reichte 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (rechts) an Anna Norgauer-Dziuba (2te v. li.), Leiterin der Loewschen Einrichtung in Maxhütte-Haidhof, weiter. Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Maxhütte-Haidhof. Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/ Maxhütte-Haidhof e.V. hatten Honig an Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank im Maxhütter Rathaus übergeben. Diese Spende wurde wieder an eine soziale Einrichtung, die Dr. Loew`sche Einrichtung in Maxhütte-Haidhof, weitergeleitet.

Weiterlesen

Gefährliche Körperverletzung in Nabburger Diskothek

Symbolbild-von-Peggy-und-Marco-Lachmann-Ankea-pixabay.com Symbolbild von Peggy und Marco Lachmann-Ankea, pixabay.com

Am Donnerstag, 28.11.2019, um 04.10 Uhr, schlugen fünf Personen in der Schlörstraße, auf dem Parkplatz vor der Diskothek „Pearls", auf einen 25-jährigen angetrunkenen Diskobesucher ein. 

Weiterlesen

Schneller als geplant: Umbau der Friedrich-Ebert-Straße Schwandorf abgeschlossen

271119-FES-SAD-1 Oberbürgermeister Andreas Feller, Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger und Sachgebietsleiter Tiefbau Roland Stehr entfernen mit den beteiligten Firmen die Absperrungen. Fotos von Fabian Borkner

Es ist keine Seltenheit, dass Bauprojekte sich über den ursprünglichen Zeitplan hinaus erstrecken. Dass sie jedoch mehrere Wochen davor abgeschlossen werden können, ist außergewöhnlich. Rund vierzehn Arbeitstage vor geplantem Bauende konnte die Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße und der Wendelinplatz am Mittwochnachmittag für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Weiterlesen

„Schwarzer Kater“ - Stabsrahmenübung der Katastrophenschutzbehörden in drei Landkreisen

Symbolbild-von-Sandhaase-auf-Pixabay Symbolbild von Sandhaase auf Pixabay

Bei einer Katastrophenschutzübung wird die Bekämpfung eines größeren Schadens geübt. Handelt es sich dabei um eine Rahmenübung, sind keine Einsatzkräfte vor Ort, sodass die interessierte Öffentlichkeit von dieser Übung an sich nichts mitbekommen wird. So wird es auch am 24. Januar 2020 in drei Landkreisen der Fall sein.

Weiterlesen

ver.di-Asklepios-Streik auch in Schwandorfer Innenstadt

Verdi-Asklepios2 Foto von Rudolf Hirsch

Schwandorf. Die Gewerkschaft „Verdi" verstärkt den Druck auf den Arbeitgeber „Asklepios". Traten die Mitarbeiter bisher nur vor die Klinik-Türe, um ihren Forderungen nach mehr Lohn und Urlaub Nachdruck zu verleihen, so marschierten sie am Mittwoch zum Schwandorfer Marktplatz. „Wir erwarten Gleichberechtigung, Sicherheit und Wertschätzung durch einen Tarifvertrag", stand auf den Transparenten. „Die Ignoranz der Arbeitgeber ist unerhört", rief Verdi-Sekretärin Manuela Dietz ins Megafon. 

Weiterlesen