1 Minuten Lesezeit (297 Worte)
Empfohlen 

Festakt zum 60-Jährigen der Naabtal-Realschule

1A71D815-E0BA-4359-9619-05DBB889F532 Zahlreiche Aufführungen der Schülerinnen und Schüler umrahmten den Festakt.

Nabburg. Es gab einen zweifachen Grund für die Naabtal-Realschule in Nabburg, am Dienstagabend einen großen Festakt abzuhalten. 

Zum einen konnte man die Fertigstellung der im Jahr 2014 begonnenen Sanierungsarbeiten des Bautrakts II begrüßen. Hierunter fielen grundlegende Erneuerungen alleKlassenzimmer, der Sanitärbereiche und der Aula in Bezug auf Installationen, Elektro, Heizung, Sanitär, Decken. Des Weiteren wurden die Einfachturnhalle und der Umkleidebereich saniert. Nach fünf Jahren Bauzeit und 10,1 Millionen Euro später war Schulleiterin Hannelore Reil-Heining sichtlich froh, den Kraftakt nun zusammen mit dem Kollegium und der Schülerschaft gestemmt zu haben.

Zum zweiten feiert man in diesem Jahr das 60-jährige Jubiläum der Schule. Am 19. Mai 1959 fasste der Kreistag den Beschluss, eine vierstufige Mittelschule als Realschule für Knaben und Mädchen zu errichten. Sechs Jahrzehnte Naabtal-Realschule lockten schließlich neben dem Hausherrn, Landrat Thomas Ebeling, den Bundes- und Landtagsabgeordneten Karl Holmeier und Joachim Hanisch auch Ministerialdirektor Herbert Püls vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus nach Nabburg, um die Festrede zu halten. 

Der Festakt ging bis spät nachts, und er versteht sich auch als Auftakt für die große Jubiläumsfeier, die am Freitag, 31. Mai für die Öffentlichkeit abgehalten wird. Dabei gibt es zahlreiche Darstellungen, Aufführungen und Ausstellungen im Bereich Sport, Kunst und Musik. Auch Repräsentanten des in Nabburg ansässigen BayernLab sind vor Ort und erklären die Aufgaben des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Für Musik sorgt die Band „Dei vo gestern", ein Café und ein Biergarten stehen ebenfalls parat. 

Der Tag der offenen Tür steht des Weiteren im Zeichen der Hilfe: Unter dem Motto „Ärmel hoch gegen Blutkrebs" findet eine Typisierungsaktion für mögliche Stammzellenspender gegen Leukämie statt. Zwischen 14 und 17 Uhr können Interessierte sich bei der Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) typisieren lassen.

Informationen zum Schulfest am 31. Mai gibt es im Internet unter
sh2.naabtal-realschule.de.


Anzeige
Bodenwöhrer pilgern zum Kreuzberg
Landwirtschaftsministerin im Gespräch mit besorgte...