2 Minuten Lesezeit (375 Worte)
Empfohlen 

Märchen, Spiele, Getreideernte und Brot im Freilandmuseum

Kindertanz-unter-der-LindeElisabeth-Gtz Bilder: Elisabeth Götz
Nabburg. 

Zu Ehren des großen Oberpfälzers Franz Xaver von Schönwerth (1810-1886) steht eine Schönwerth-Linde im Oberpfälzer Freilandmuseum beim Schallerhof vor der Kegelbahn. Das ist der Platz, an dem sich am 28. Juli 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr kleine und große Kinder und ihre erwachsenen Begleiter versammeln, um zu spielen und zu basteln. Den spannenden Märchen von Franz Xaver Schönwerth, erzählt von Erika Eichenseer, kann man zu jeder vollen Stunde ab 13:00 Uhr in der Stube des Schallerhofes lauschen.

Dazu kommen alte Kinderspiele. Eva Nussbaumer führt zusammen mit den Kindern Spiele wie Murmeln, Reifenrollen, Kastanienwerfen, Sackhüpfen, Stelzengehen und vieles mehr durch. Irene und Kerstin Ehemann basteln gegen einen kleinen Materialaufwand Freundschaftsarmbänder mit den Kindern und Frau Gudrun Vogt wird Blumenkränze flechten. Alles zusammen ein Fest rund um die Schönwerth-Linde.

Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag kann ein Besen aus Reisig selbst gebunden werden.



Anzeige

Der Falkner Ferdinand Baer nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die spannende Welt der Greifvögel und erklärt, was wir Menschen für deren Schutz tun können. Außerdem berichtet er von der Arbeit im „Vogelkrankenhaus" des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) in Regenstauf.

Zur „Erfrischung" erhält an diesem erlebnisreichen Nachmittag jedes Kind im Wirtshaus Unterbürg von der Pächterfamilie Wiesenbacher ein Steckerleis geschenkt.

Getreideernte

Ebenfalls am 28. Juli ab 13:00 Uhr findet im Oberpfälzer Freilandmuseum die Getreideernte statt und den Besuchern wird vorgeführt, wie sich die Ernte seit dem Mittelalter verändert hat. Das Getreide wird mit dem „Wachl" und mit der Sichel gehauen, mit dem Bindemäher geerntet und Kornmandln aufgestellt. Auch die Pferde sind im Einsatz.

Die Bäckerei Paulus aus Pfreimd, seit Jahren vom Bäckerhandwerk für das gute Museumsbrot ausgezeichnet, wird an diesem Tag im Schallerhof backen.



Fledermausführung mit Dr. Christian Stierstorfer

Nachts von 20:30 bis 23:00 Uhr können Kinder und Erwachsene am 01. August mit Dr. Christian Stierstorfer etwas ganz Besonderes erleben: Die lautlosen, fliegenden Jäger der Nacht - Fledermäuse! Die großen und kleinen Besucher können die Ultraschall-Echoortungslaute der Fledermäuse bei ihrer Jagd auf Insekten hören und erfahren viel über Biologie, Lebensweise und den Schutz dieser wichtigen Tiere. Für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Bitte eine Taschenlampe mitbringen. Gebühr pro Kind 6,00 Euro und pro Erwachsenen 8,00 Euro. Der Museumseintritt ist in der Kursgebühr enthalten. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433 2442-0 erforderlich.


Quad-Fahrer stürzte im Bleicher Kreisel
Blasturm-Besichtigung und Stadtführung