Anzeige
File0043 Fotos von Katja Ritter

Ausstellungseröffnung Abi Shek: „Im Zeichen der Rinder, Vögel und Katzen“

3 Minuten Lesezeit (513 Worte)

Amberg. „Im Zeichen der Rinder, Vögel und Katzen" präsentiert sich in der neuen Spielzeit das Foyer des Amberger Stadttheaters. Am Donnerstag, 12. September, um 19.30 Uhr, wird die so betitelte Ausstellung „Kunst im Foyer" mit Werken des Künstlers Abi Shek im Beisein von Oberbürgermeister Michael Cerny, Kulturreferent Wolfgang Dersch und Kulturamtsleiter Reiner Volkert eröffnet. Sheks Werke werden dort bis zum Spielzeitende am 29. Juli 2020 zu sehen sein.

Eine Besichtigung der Präsentation ist im Rahmen der Veranstaltungen im Stadttheater jeweils ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich. „Abi Sheks Holzschnitte setzen schwarze Tiersilhouetten auf große, weiße Leinwände in zum Teil monumentalen Formaten an die Wände des Raums und erfüllen ihn rundum mit geheimnisvollem Leben: Vögel, Katzen und immer wieder Rinder", heißt es in einer Würdigung der Leiterin des Kunstmuseums Albstadt Dr. Veronika Mertens.


Anzeige

Diese Tiere seien – so paradox es scheint – gerade durch die Reduktion auf ihre Schattenbilder in besonderer Weise präsent. Nicht die uns allen vertraute äußere Erscheinung werde hier demnach wachgerufen, so Mertens, „sondern ein Augenblick intensiver Anwesenheit im Raum". In Rehovot in Israel geboren, wuchs Abi Shek im Kibbuz Beit Nir in einer ländlichen und zugleich künstlerischen Umgebung auf. Den Entschluss, Kunst zu studieren, fasste er bereits in Israel.

Dabei hatte es ihm von Anfang an der Holzschnitt besonders angetan. Dem ursprünglichen Reiz dieser Technik war Abi Shek im Werk des 1933 aus Deutschland nach Israel immigrierten Künstlers und Lehrer seines Vaters Rudi Lehmann begegnet. Bei der Frage, wohin er zum Studium gehen sollte, zog es Abi Shek nach Deutschland und damit in jenes Land, in dem vor mehr als 500 Jahren durch Meister wie Albrecht Dürer die bedeutendste Holzschnitttradition Europas entstand.

„In seinen Bildern erzählt Abi Shek Geschichten, die genauso wenig wie die Fabeln des Aesop nur von der Welt der Tiere handeln. Seine Werke sind in ihrer zeichenhaften Verdichtung Ausdruck menschlichen Geistes – gerade durch die Reduktion auf das Schattenbild, die das Naturbild zum Zeichen macht", berichtet Dr. Mertens. Abi Shek lebt und arbeitet in Stuttgart. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung bei „Kunst im Foyer" übernimmt Katja Ritter die Einführung in das Werk des Künstlers.

Für die passende Musik sorgt das „Duet Druzhba", das sich aus der Akkordeonspielerin Viktoria Dechant und Werner „Leif" Wiesmeth, Akkordeon, Percussion, zusammensetzt. Anlässlich der Vernissage hat das Projektduo ein speziell für Akkordeon arrangiertes Programm vorbereitet, das stilistisch von jiddischen Liedern über Tango und Pop bis hin zu Latinsongs reicht. Viktoria Dechant besuchte die Musikschule in der Ukraine und hatte in den Fächern Klavier und Akkordeon Unterricht. Nach ihrem Umzug nach Deutschland studierte sie an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg und schloss mit der pädagogischen Diplomprüfung im Hauptfach Akkordeon ab.

Seit 2008 unterrichtet Dechant an der Städtischen Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg, seit 2015 auch an der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Oberpfalz. Werner „Leif" Wiesmeth studierte am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg Klavier im Fachbereich Jazz. Er ist seit 1988 an der Städtischen Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg tätig. Wiesmeth spielte in Bands wie Fundamental Soul Thunder oder Los Dos y Companeros und steht aktuell mit dem Trio Burst sowie der King Size Combo auf der Bühne.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

11. August 2020
Schwandorf. Ein ca. 70 Jahre alter männlicher Schwimmer wurde am Dienstag, den 11. August, vermisst. Mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle am Klausensee, um 18:28 Uhr, wurde der leblose Schwimmer durch Kräfte der Wasserwacht und des BRK im Uferbere...
11. August 2020
Ab 17. August werden die Kanal- und Deckenbauarbeiten auf der St 2156 zwischen der Autobahnausfahrt Nabburg und dem Kreisel beim Gewerbegebiet fortgesetzt. Dieser Abschnitt muss deshalb für den Verkehr vollständig gesperrt werden....
11. August 2020
Schwandorf. Die Kinderhaut reagiert auf Sonneneinstrahlung empfindlicher als die bei Erwachsenen – gleichzeitig möchten Kinder natürlich gerade im Sommer draußen toben, spielen und baden. Daher ist es wichtig, die Kinderhaut ausreichend vor UV-Strahl...
11. August 2020
Schwarzenfeld. Andrea und Josef Fischer aus Schwarzenfeld haben es geschafft. Sie sind nun stolze Besitzer der Plakette "Bayern blüht-Naturgarten". Mit dieser Auszeichnung wurde der erste Naturgarten im Landkreis Schwandorf von Landrat Thomas Ebeling...
11. August 2020
Oberpfälzer Seenland. Nachdem der Verkehr im Oberpfälzer Seenland am ersten Augustwochenende zu kollabieren drohte und Badebereiche zeitweise überfüllt waren, reagierten die Kommunen Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld, sowie die zuständi...
11. August 2020
Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Schwandorf bietet das Tourismusbüro am Mittwoch, den 19. August 2020 eine Kinderstadtführung durch Schwandorf an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt