1 Minuten Lesezeit (148 Worte)

Stadtführung in leichter Sprache für Neu-, Alt- und Ur-Amberger jeglicher Herkunft

d010348feb3b85027c7c8bcf07ad26bb_L

Eine Stadtführung in leichter Sprache bietet das Bündnis für Migration und Integration der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach im Rahmen der interkulturellen Wochen an. 

Eingeladen sind alle Neu-, Alt- und Ur-Amberger jeglicher Nationalität, die etwas über die Geschichte der Stadt Amberg erfahren möchten. 

Der Treffpunkt mit Stadtführerin Lilian Gruber ist am Dienstag, den 15. Oktober, um 18 Uhr, am Hochzeitsbrunnen am Marktplatz.

Voranmeldungen nimmt Christina Gerl, die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte telefonisch, unter 09621/101391 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Infoveranstaltung „Ein Pflegefall – was nun?“
Aktionstag im Freilandmuseum Neusath-Perschen