Anzeige
Brgerknig-2 Die erfolgreichsten Mannschafts- und Einzelsieger des 18. Bürgerschießens mit Bürgermeister Walter Schauer (rechts) und Schützenmeister Ludwig Dirscherl (links). Bürgerkönig Wolfgang Schmidt mit seinen Vertretern Wolfgang Schwab und Magdalena Schmidt (mitte). Fotos von Ludwig Dirscherl

Wolfgang Schmidt ist Bürgerkönig 2019

2 Minuten Lesezeit (366 Worte)

Thanstein. 23 Mannschaften traten beim 18. Bürgerschießen des Vorderlader- und Pistolenclub an den Stand. Aufgelegt kämpften die Teilnehmer mit dem Luftgewehr um Sach- und Naturalpreise im Schützenheim. Der Vorjahreskönig Wolfgang Braun überreichte die Bürgerkönigsscheibe an Wolfgang Schmidt. Die SRK Thanstein 1 verteidigten mit der gleichen Besetzung den Titel in der Teamwertung.

Zur Preisverleihung begrüßte Schützenmeister Ludwig Dirscherl zahlreiche Teilnehmer und dankte dem Organisationsteam für die reibungslose Durchführung. Seit vielen Jahren findet die Breitensportveranstaltung in der Gemeinde statt. Früher hieß es Dorfmeisterschaft, und seit 18 Jahren wird es Bürgerschießen genannt. Nicht das Ergebnis, sondern der Spaß an der Sache soll im Vordergrund stehen. Wir wollen damit auch zeigen, dass der Schießsport von jungen Jahren an bis ins hohe Alter betrieben werden kann, so der Schützenmeister.

Bürgermeister Walter Schauer dankte für die Ausrichtung der Sportveranstaltung und lobte die Aktivität der Schützen, die mit dem Bürgerschießen alle Gemeindebürger zur Beteiligung aufrufen. Er gratulierte den Gewinnern und überreichte die Siegerurkunden an die besten Schützen.


Anzeige

Geschossen wurde sitzend aufgelegt mit Vereinsgewehren. 23 Teams zeigten ihre Schießkünste und gingen mit Spaß und Ehrgeiz an den Luftgewehrwettbewerb heran. Von jedem der fünf Mannschaftsschütze wurden die Ringe gewertet. Der beste Tiefschuss ging in die Preis-Einzelwertung des Schützen ein. Mit jeweils drei Teams ging die SRK, FFW Thanstein und der Burgverein an den Start. Die SRK 1 mit den Schützen Wolfgang Schwab (96), Ludwig Dirscherl (96), Robert Dirscherl (94), Hans Blaschke (94) und Engelbert Lautenschlager (91) holten mit insgesamt 471 Ringen den Mannschaftssieg. Den zweiten Platz mit 469 Ringen ging an die „Traderer" und Platz drei an die Legl´s mit 467 Ringen. Weitere Essenspakete gab es für die Teams, Getränkemarkt Blaschke (465), SRK III (464), FFW Thanstein II (463), Burgverein II (462) und Burgverein I (460.

Als Bürgerkönig 2019 darf sich Wolfgang Schmidt aus Thanstein nennen, der einen hervorragenden 20 Teiler schoss. Mit viel Freude nahm er die Königsscheibe von seinem Vorgänger Wolfgang Braun entgegen und konnte sich den ersten Sachpreis aussuchen. Platz zwei belegte Wolfgang Schwab, Thanstein mit einem 27,3 Teiler, vor Magdalena Schmidt (Thanstein), die einen 32,1 Teiler erzielte. Über 30 Sachpreise gab es für die besten Blattl-Schützen.

Der Bürgerkönig 2019 Wolfgang Schmidt bekam vom Vorjahreskönig Wolfgang Braun die Königsscheibe überreicht.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

03. August 2020
Die Gewitter die sich am Sonntag, 02.08.2020 im Verlauf des Tages gebildet hatten, sorgten für zahlreiche Feuerwehreinsätze im Landkreis Schwandorf. ...
02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
31. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am Freitagvormittag, 31. Juli 2020, gegen 10.45 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mann im Zug nach Regensburg von einer Schaffnerin ohne Fahrschein erwischt. Dabei soll er die Kontrolleurin beleidigt haben, woraufhin er des Zuges verwiesen...
31. Juli 2020
Die Gemeinde Wackersdorf baut eine neue, zusätzliche Feuerwache. Die neue Feuerwehr im Nordosten der Kommune wird hierarchisch in die Feuerwehr Wackersdorf eingegliedert. Der Standort in der Ortsmitte bleibt dabei unverändert bestehen. Ende Ju...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...
23. Juli 2020
Ursensollen. Großalarm für die Feuerwehren im oberpfälzischen Landkreis Amberg-Sulzbach am späten Mittwochabend. Im Ursensollener Ortsteil Ullersberg steht eine große Lagerhalle in Vollbrand. Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel und der ...

Für Sie ausgewählt