Anzeige
Kradfahrer schwerst verletzt

Kradfahrer schwerst verletzt

1 Minuten Lesezeit (265 Worte)

Symbolbild: (c) by_stihl024_pixelio.png

Kümmersbruck. Am Mittwoch, gegen 22.50 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 85, Höhe Haidweiher, ein schwerer Verkehrsunfall, wobei ein 20-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Amberg lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Nach bisherigen Ermittlungsstand befuhr ein 60-jähriger Berufskraftfahrer aus Mazedonien mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 85, von Schwandorf kommend in Richtung Amberg. Der 20-jährige Amberger befuhr mit seinem Leichtkraftrad Honda ebenfalls die Bundesstraße 85 in gleicher Richtung, in bisher unbekanntem Abstand hinter dem mazedonischen Sattelzug her. Kurz nach Haidweiher hielt der Fahrer des Sattelzuges offensichtlich zunächst am rechten Fahrbahnrand an, um sogleich im hier dreispurigen Fahrbahnbereich ein Wendemanöver einzuleiten. Bei der Einleitung des Wendevorganges übersah der 60-jährige den hinter ihm fahrenden Leichtkraftradfahrer, welcher den Sattelzug nicht mehr ausweichen konnte und mit diesem heftigst kollidierte. Durch den Aufprall zog sich der Kradfahrer schwerste Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen erlitt dieser mehrere Knochenbrüche, sowie innere Verletzungen. Es bestand Lebensgefahr.

Der Kradfahrer wurde durch das BRK, zur stationären Behandlung ins Klinikum Amberg verbracht.

Der 60-jährige Berufskraftfahrer und dessen 48-jährige Beifahrer blieben unverletzt.

Am Leichtkraftrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Der Sachschaden am Sattelzug wird auf 500 Euro beziffert.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein Sachverständiger, zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens, an die Unfallstelle bestellt. Der Sattelzug, wie auch das Leichtkraftrad wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren, u.a. wegen fahrlässiger Körperverletzung, eingeleitet. Neben dem BRK waren auch 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kümmersbruck und Hiltersdorf an der Unfallstelle im Einsatz.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg, unter Tel. 09621/890-320, in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
25. Mai 2020
Die Gemeinde Steinberg am See hat einen weiteren Teilabschnitt der Knappenseestraße mit einer neuen Oberdecke herstellen lassen. Anfang Mai wurde das Teilstück für den Verkehr freigegeben....
25. Mai 2020
Seit 1991 ist der Jugendtreff Schwandorf eine feste Institution für die Schwandorfer Jugend und richtet sich mit seinem breitgefächerten Angebot an alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 26 Jahren. ...
25. Mai 2020
Mit Abschluss der Asphaltierungsarbeiten konnte im Ortsteil Pirkensee eine der letzten eigenen Erschließungsmaßnahmen der Stadt Maxhütte-Haidhof im Bereich Trinkwasser und Abwasserbeseitigung fertiggestellt werden....
24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt