Anzeige

Historische Straßenbahn kurz vor dem Ziel

Regensburg. Die in 2014 von der IG Historische Straßenbahn Regensburg geforderten 100.000 Euro zur Restaurierung der historischen Straßenbahn Regensburgs sind fast erreicht, es fehlen nur noch ca 1.500 EUR, die Crowdfundingaktion der Raiffeisenbank dafür läuft noch 7 Tage bis zum 14.7.2020. Dies teilt die IG mit.

Absturz am Dom-Turm

Regensburg. In der vergangenen Nacht, gegen 02.50 Uhr, wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg auf der Rückfahrt von einem Brandmelder in der Karl-Stieler-Straße zu einer verletzten Person am Domplatz alarmiert. Die Person befand sich  nach Zeugenaussagen vermutlich in den oberen Gerüstetagen und konnte sich selbstständig nicht mehr in Sicherheit bringen.

Raus aus der Kohle – rein in die Zukunft!

Am heutigen Freitag haben Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future anlässlich der Abstimmung über das sogenannte Kohleausstiegsgesetz um 16 Uhr auf dem Neupfarrplatz demonstriert.
Besondere Technik in besonderen Zeiten. Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es im Rettungsdienst momentan häufiger zu Einsätzen, bei denen Patienten von Atemnot betroffen sind. Um hierfür Abhilfe zu schaffen, hat das Rettungszentrum Regensburg (RZR) ein Videolaryngoskop für den Rettungswagen der Johanniter-Rettungswache in Regensburg/Haslbach gespendet.
Regensburg. Die gemeinnützige Initiative Computerspende Regensburg (CSR) sammelt bereits seit fast zwei Jahren gebrauchte Laptops für Menschen mit geringem Einkommen und soziale Initiativen. Grade jetzt erwies sich das als besonders nötig.
In diesem Jahr war alles anders und doch wieder gleich. So feierten Johanniter und Malteser auch heuer gemeinsam den Johanni-Tag, aber in einem anderen Rahmen als sonst.
Regensburg/Schwandorf. Mit einem breiten Angebot an sozialen Diensten sind die Johanniter auch in Zeiten des Abstandes für die Menschen da. „Unser zentraler Ansatz ist es, für andere da zu sein", betont Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern. Daher setzt zum Beispiel der Johanniter-Pflegedienst alles daran, die von ihm betreuten Menschen gerade in diesen Zeiten im üblichen Umfang zu versorgen."
Regensburg. Am Nachmittag des 26.06.2020 trat eine Achtjährige in eine weggeworfene, gebrauchte Spritze, während sie im heimischen Garten in Stadtteil Stadtamhof spielte.
Regensburg. Zwei Fälle von sexuellen Belästigungen in der Öffentlichkeit ereigneten sich in den letzten Tagen in Regensburg. Eine davon war überaus kurios und hatte etwas mit einer Sexpuppe zu tun.
Regensburg. Weil er mehrere elektronische Geräte aus seiner Schule im Regensburger Stadtnorden entwendete und diese dann teilweise und gewinnbringend im Internet verkaufte, sieht sich ein 18-jähriger Schüler nun einem Ermittlungsverfahren der Polizeiinspektion Regensburg Nord ausgesetzt.
Regensburg. In der Nacht von Donnerstag, 25.06.2020 auf Freitag, 26.06.2020 wurde eine junge Frau zwischen Domplatz und Alter Kornmarkt von einem Unbekannten sexuell genötigt. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg sucht mit einer Personenbeschreibung nach Zeugen.
Regensburg. Mit einer besonderen Aktion haben die Johanniter aus Regensburg ihren Regionalvorstand Martin Steinkirchner (51) überrascht und wollten damit auch ein positives Zeichen in diesen ungewöhnlichen Zeiten setzen. So sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter-Regionalgeschäftsstelle Ostbayern in Regensburg/Haslbach nicht in Anzug oder Uniform, sondern in Dirndl und Lederhosen zum Dienst erschienen. 
Regensburg. Chirurgen der Plastischen, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (PHW) des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) konnten die abgetrennten Finger eines Dreijährigen in einer mehrstündigen Operation replantieren. Der Junge hatte sich die Finger am Rasenmäher abgetrennt.
Regensburg. Bereits Ende 2019 konnten erste Erfolge bei der Behandlung von Beta-Thalassämie-Patienten mit dem CRISPR/Cas9-Verfahren am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) erzielt werden. In einer weiteren Studie wurde die Gentherapie im Bereich der Sichelzellerkrankungen untersucht, und auch hier können die Mediziner erste Erfolge vermelden.
Regensburg. Dieser Sonntag wird für Renate Stadler wohl ein Tag mit gemischten Gefühlen werden. Sie bricht zu ihrer letzten Tour für das Johanniter-Pflegeteam Regensburg auf. Sie war 18 Jahre lang für die Johanniter im Dienst und bei Kunden und Mitarbeitern außerordentlich beliebt.
Ostbayern/Regensburg. Rotes Licht wird gemeinhin als Warnsignal (Ampel) verwendet. Warnen wollte am Montagabend bundesweit auch die Kunst- und Kulturszene, die durch die wegen Corona notwendig gewordenen Maßnahmen seit Monaten auf dem Trockenen sitzt. Darum gingen an vielen kulturellen Stätten auch in Ostbayern die roten Lichter an. Wir zeigen Bilder aus Regensburg von der "Night of Light".
Die warmen Temperaturen locken Sonnenanbeter an Meeresstrand, Baggersee, Weiher oder Freibad: Das kühle Nass verspricht Erfrischung. Doch viele unterschätzen die Gefahren im Wasser: mindestens 417 Menschen ertranken im Jahr 2019 (Quelle: Statista/DLRG). Dabei ist ein Großteil der Badeunfälle vermeidbar.
Regensburg. In der Furtmayrstraße gab es am Donnerstagmorgen offensichtlich ein Kapitalverbrechen: Eine männliche Person wurde ersten Erkenntnissen zufolge gegen 08.00 Uhr auf der Straße getötet. Eine wohl 55-jähriger Verdächtiger wurde inzwischen festgenommen.
Regensburg. Das Landgericht Regensburg hat den ehemaligen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wegen Bestechlichkeit zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt. Eine Geldstrafe verhängte es gegen Bauunternehmer Ferdinand S. wegen einer Bestechung, die 5. Kammer sprach aber beide in allen weiteren Anklagepunkten frei. Die beiden Verurteilten und die Staatsanwaltschaft können beim Bundesgerichtshof Revision einlegen.
Regensburg/Straubing. Einsatzqualität nun auf einem neuen Level: Die Johanniter-Rettungshundestaffel Straubing hat ihr neues Einsatzfahrzeug offiziell in Empfang genommen.
Regensburg. Am 13.06.2020 wurde ein Radfahrer gegen 12.15 Uhr auf einen verdächtigen Mann am Donauufer in der Nähe des Donauparks an der Rückseite des dortigen Freibades aufmerksam. Der Mann hatte sein Gesicht auf die andere Uferseite in Richtung zweier Kleinkinder gerichtet, er hatte die Hand in der Hose und führte auffällige Bewegungen an seinem Geschlechtsteil durch.
Regensburg. In den frühen Morgenstunden des 14. Juni ereignete sich eine Bedrohungslage in einer Wohnung im Regensburger Stadtnorden. Die Polizei war mit starken Einsatzkräften vor Ort. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nach dem Eintreffen der Polizei nicht mehr. Ein Tatverdächtiger konnte von Spezialeinsatzkräften festgenommen werden. Ein Beamter wurde dabei schwer verletzt.
Regensburg. Am Nachmittag des 10.06.2020 konnte eine Polizeistreife der PI Regensburg Nord Jugendliche feststellen, welche sich im Gleisbereich auf Höhe der Pilsen Allee aufhielten. Als diese die Polizeibeamten sahen, versuchten sie zu flüchten.

Region Schwandorf

07. Juli 2020
Wackersdorf. Am Dienstag um kurz nach 05 Uhr morgens befuhr ein Lkw mit Anhänger die B 85 von Schwandorf kommend in Richtung Cham. Kurz vor Heselbach kam der Lkw in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab...
07. Juli 2020
Schwandorf. Am Montagnachmittag konnte ein Anwohner der Herbststraße in Schwandorf zwei Männer dabei beobachten, wie diese die Eingangstüre eines leerstehenden Einfamilienhauses mit einem Brecheisen aufbrachen. Der couragierte Zeuge sprach die beiden...
07. Juli 2020
Schwandorf. Die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf führten bei einem Anwesen in der Schwandorfer Innenstadt eine Kontrolle durch. Dabei konnte offensichtliches Diebesgut festgestellt werden. Ein Bewohner des Anwesens wurde dabei angetroffen, al...
06. Juli 2020
Eine Kreissäge trennt in Hohentreswitz, Gemeinde Pfreimd, drei Fingerkuppen ab....
06. Juli 2020
Schwandorf/Teublitz. Zwei Thomasse waren unter sich, als der neue Bürgermeister von Teublitz dieser Tage den Landrat besuchte. Thomas Beer trat am 1. Mai die Nachfolge von Maria Steger an. Beim Antrittsbesuch wurde über das Gewerbegebiet an der ...
05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt