Anzeige
Spende-FFP-2-Masken-cjd FFP-2-Masken übergaben der Vorsitzende des Lions-Hilfswerks Amberg-Sulzbach, Peter Rückerl (links), und Schatzmeister Hans Fürnkäs (rechts) an Anna Weißmann, die Leiterin des CID-Jugendmigrationsdienstes in Sulzbach-Rosenberg (Mitte). Bild: © Hubert Uschald

Lions-Schutzmasken für Jugendarbeit

1 Minuten Lesezeit (261 Worte)

Amberg-Sulzbach. Mit der Spende von FFP-2-Masken aus einer größeren Bestellung unterstützt der Lions-Club Amberg-Sulzbach nach den Krankenhäusern in Amberg und Sulzbach-Rosenberg sowie dem Sozialdienst katholischer Frauen nun auch den Jugendmigrationsdienst (JMD) im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD).


Aus dem Erlös der letzten Aktivitäten kann der Lions-Club Amberg-Sulzbach außerdem für den integrativen Kindergarten St. Sebastian einen mobilen Luftreiniger im Wert von ca. 600,00 € finanzieren.

Anna Weißmann, die Leiterin des örtlichen CID-Jugendmigrationsdienstes in Sulzbach-Rosenberg, der nicht nur junge Menschen und Problemfamilien im Landkreis sondern auch in der Stadt Amberg betreut, freute sich über die unerwartete Spende.

Nach ihren Angaben ist diese Organisation ein Fachdienst für Migration und Integration. Der JMD bietet demnach Beratung und Begleitung zur schulischen, beruflichen und sozialen Integration und unterstützt Zugewanderte bei der Orientierung und langfristigen Lebensgestaltung in einer neuen Gesellschaft.

Die größte Zielgruppe sind nach Erläuterung von Anna Weißmann junge Menschen vom 12. bis Vollendung des 27. Lebensjahres – unabhängig vom Aufenthaltsstatus, solange sie sich rechtmäßig oder aufgrund einer ausländerrechtlichen Duldung in Deutschland aufhalten. Derzeit werden ca. 420 junge Leute in Amberg und im Landkreis begleitet.

An den CJD-Jugendmigrationsdienst ist das Bundeshaben „Respekt-Coaches" angegliedert. Aufgabe der „JMD-Respekt-Coaches" ist, mit Gruppenangeboten an Schulen demokratie- und teilhabefördernde, primärpräventiv wirkende Angebote auszubauen, aktuell derzeit an der Luitpold-Mittelschule in Amberg.

Ein zweiter Schwerpunkt ist laut Weißmann Hilfe für Familien bei der Erziehung im Auftrag der Jugendämter. Derzeit werden dabei 30 Familien betreut. Mit den ambulanten Erziehungshilfen unterstützen die CJD-Mitarbeiterinnen Familien in ihrem häuslichen bzw. sozialen Lebensumfeld. Gemeinsam mit den Familien und dem Leistungsträger werden individuelle, für alle Beteiligten tragbare und flexible Lösungen entwickelt.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Nittenau. Am Montag, 27. September, gegen 22 Uhr kam es wiederholt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar am Ahornweg....
28. September 2021
Weidenthal/Schwandorf. Als Hausherr begrüßt Bürgermeister Johann Wilhelm alle Anwesenden und freut sich über die doppelte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit den beiden Bildungseinrichtungen in Weidenthal und dem Landrat Thomas Ebe...
28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt