Anzeige
Mittelaufstockung beim Regionalmanagement im Landkreis Schwandorf

Mittelaufstockung beim Regionalmanagement im Landkreis Schwandorf

1 Minuten Lesezeit (247 Worte)

München/Landkreis Schwandorf. Außergewöhnliches Engagement zahlt sich aus: Bei einem Festakt in München hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 31 besonders aktiven Lokalen Aktionsgruppen (LAG) im Freistaat zusätzliche Fördermittel aus dem EU-Programm LEADER zugesagt. Für die LAG Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf konnten Regionalmanager Christian Meyer und LAG-Managerin Stephanie Wischerteinen Förderbescheid über 300.000 Euro entgegennehmen. Das in der aktuellenFörderperiode bis 2020 zur Verfügung stehende Budgetsteigt damit auf 1,8 Millionen Euro.

Anzeige

„Sie haben seit 2014 eine Vielzahl von Projekten in die Tat umgesetzt, um Ihre Heimat weiterzuentwickeln und lebenswert zu halten – das möchte ich honorieren“, sagte Brunner. Die zusätzliche Finanzspritze aus eigens dafür reservierten Restmitteln des 111 Millionen Euro umfassenden LEADER-Gesamttopfs solle Ansporn sein, sich weiter mit Nachdruck zu engagieren. Dem Minister zufolge ist LEADER ein wirksames und bewährtes Instrument zur Entwicklung der ländlichen Räume. Die große Nachfrage und starke Beteiligung der Bürger vor Ort seien Beleg dafür, „dass das Programm bei den Menschen ausgesprochen gut ankommt und viel bewirkt“. Thematische Schwerpunkte der Projekte sind laut Brunner vor allem Tourismus, Kultur/kulturelles Erbe und Soziales/Demographie, dicht gefolgt vom Bereich Bildung. „Dieser breite Ansatz macht es möglich, passgenaue Projekte für die unterschiedlichen Regionen Bayerns zu entwickeln“, so der Minister.

In der laufenden Förderperiode haben die in den landesweit 68 Lokalen Aktionsgruppen engagierten Bürger mehr als 700 Projekte gestartet. Um die vollständige Ausschöpfung und bedarfsgerechte Verteilung der bereitgestellten Mittel zu gewährleisten, soll es Ende 2018 und 2019 zwei weitere Stichtage geben. Dann haben engagierte LAGs erneut die Chance auf zusätzliche Gelder.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Nittenau. Am Montag, 27. September, gegen 22 Uhr kam es wiederholt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar am Ahornweg....
28. September 2021
Weidenthal/Schwandorf. Als Hausherr begrüßt Bürgermeister Johann Wilhelm alle Anwesenden und freut sich über die doppelte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit den beiden Bildungseinrichtungen in Weidenthal und dem Landrat Thomas Ebe...
28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt