Anzeige
Bildungsmesse-PK Die Plakate zur Bildungsmesse gab es in gedruckter Form - die Messe selbst fand erstmals im virtuellen Raum statt.

NACHLESE: Erste Digitale Bildungsmesse ein voller Erfolg

3 Minuten Lesezeit (574 Worte)
Empfohlen 

Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier geweckt haben, zu vertiefen. Das klappt gut, wenn man zwischen den Ständen umher schlendert, neue Leute kennenlernt und Gespräche führt. Doch wie sollte das in Corona-Zeiten funktionieren? Der Verein "Lernende Region Schwandorf" hat den Charakter der bewährten Bildungsmesse dafür erfolgreich in ein virtuelles Format übertragen - Aussteller und Besucher waren begeistert. (Advertorial)


Die Planungen für die Transformation der Messe begannen im November 2020. Ziel war es, den gewohnten Charakter der Bildungsmesse digital beizubehalten und den Zugang für Interessierte so einfach wie möglich zu gestalten. Das neue digitale Format wurde von den Ausstellern sehr gut angenommen. So konnten über 65 TOP-Ausbildungsbetriebe aus der Region und verschiedene Bildungseinrichtungen sich selbst und ihre Ausbildungs- und Studien- oder Praktikumsmöglichkeiten auf virtuellen Messeständen präsentieren. 


Anzeige

An den Messetagen konnten sich BesucherInnen 24 Stunden am Tag ohne Anmeldung einfach in die Messeplattform klicken und auf den einzelnen Messeständen über Bildungsmöglichkeiten informieren. An vielen Ständen stellten sich die Unternehmen in Form von Flyern oder Videos ausführlich vor. Zudem wurde an zwei Tagen Messetagen eine Chatfunktion integriert. Hier konnte man in bekannt gegebenen Zeitfenstern mit den Ausstellern ins Gespräch kommen und sich Fragen beantworten lassen.

Anzeige

Auch auf ein Rahmenprogramm musste man bei der digitalen Bildungsmesse nicht verzichten. So konnte man rund um die Uhr unter mehr als 30 Vorträgen auswählen. Auch eine Karriere-Ecke mit vielen Informationen zu Ausbildungsberufen und Studiengängen, Tipps für Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespäche, Lehrstellenbörsen und vielem mehr wurde zur Verfügung gestellt. Außerdem konnten
BesucherInnen an einem Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück einen der Preise gewinnen. 


Im nächsten Jahr gibt es dann die 20. Bildungsmesse der Lernenden Region in Schwandorf. Ob es eine Messe mit Präsenz, eine digitale Messe oder gar eine Kombination der beiden Formate wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist: Bildung bleibt erlebbar.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://kurier-oberpfalz.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt