Anzeige

Maxhütte-Haidhof. Anmeldung virtuell: In allen Kindertagesstätten des Stadtgebietes von Maxhütte-Haidhof können am Mittwoch, 17. Februar 2021, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Kinder für den Kindergartenbesuch bzw. Krippenbesuch ab September 2021 angemeldet werden.

Weiterlesen
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind fünf weitere Personen mit oder an Corona gestorben. Die Zahl der Todesfälle steigt damit von 77 auf 82. Betroffen sind drei Männer und zwei Frauen im Alter von 78, 84, 87, 88 und 92 Jahren. Drei der fünf Verstorbenen wohnten in verschiedenen Heimen.
Weiterlesen

Kreis Schwandorf. An oder mit Corona verstorben sind eine 75-jährige Frau und um ein 92-jähriger Mann, die in verschiedenen Heimen in Burglengenfeld gelebt hatten. Die offizielle Zahl der mit und an SARS-CoV-2 verstorbenen Personen steigt damit im Landkreis von 67 auf 69. Die 69 Verstorbenen waren im Durchschnitt 80 Jahre alt. Nach der ersten Welle Ende Juni hatte das Durchschnittsalter der bis dahin verstorbenen 20 Personen bei 74 Jahren gelegen.

Weiterlesen
Kreis Schwandorf. Die Zahl der mit oder an Corona verstorbenen Personen im Landkreis Schwandorf ist von 64 auf 67 gestiegen. Verstorben sind zum Ende des alten Jahres ein 74-jähriger Mann, der zu Hause gelebt hatte, und in den ersten Tagen des neuen Jahres ein 75-jähriger Mann und eine 91-jährige Frau, die in Heimen in Nittenau und Pfreimd gelebt hatten. 
Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. „Wer 40 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern kann, der darf schon besonders stolz darauf sein". Dritter Bürgermeister Josef Schmid würdigte mit diesen Worten Peter Romanczak, Arbeiter am städtischen Bauhof, für seine langjährige Treue zur Stadt Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Anlässlich der Stadterhebung am 04. Juli 1953 wurde am Tag des Baumes im darauf folgenden Jahr eine Linde an der Straßengabelung Rathausstraße und August-Henkel-Straße in der kleinen Grünfläche gepflanzt.Die Schulklassen der damaligen Volksschule machten sich gemeinsam mit ihren Lehrern und dem damaligen Rektor Knauer auf den Weg, um in einer kleinen Feierstunde die Linde zu setzen. Auch der damalige Bürgermeister Karl Schäffer war anwesend.

Weiterlesen

Jedes Jahr findet im Dezember im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms ein Weihnachtsbasteln im Mehrgenerationenhaus (MGH) Maxhütte-Haidhof statt.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Im Jahr 2020 durften aufgrund der Corona-Pandemie seit Februar auch bei der Meßnerskreither Löschbande keine Gruppenstunde mehr abgehalten werden. An ein letztes Treffen in diesem Jahr oder gar eine  Weihnachtsfeier ist nicht zu denken. Die Kids vermissen die Feuerwehr besonders. Waren sie vorher doch immer mit Eifer bei der Sache. Daher hat sich die Leiterin der Kinderfeuerwehr, Christine Philipp, etwas ganz besonderes für die rund 35 Nachwuchsfeuerwehrler einfallen lassen.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Ein Kunstprojekt der besonderen Art stand bei den beiden achten Klassen der Mittelschule Maxhütte-Haidhof im November auf dem Plan. Das Ziel des Projekts war die Verschönerung des Bushäuschens in Meßnerskreith.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Am Tag vor dem sechsten Dezember und am Weihnachtsmarkt besucht der Heilige Nikolaus traditionsgemäß die Kinder in Maxhütte-Haidhof. Auch wenn dieses Jahr der Weihnachtsmarkt ausfällt, es keine Buden und keine Bühne am Marktplatz geben wird, gingen die jüngsten Bürger trotz Coronakrise nicht leer aus. Denn die Stadt organisierte eine Nikolausaktion, bei der die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden konnten.

Weiterlesen
Maxhütte-Haidhof. Mit den Anfängen der Maximilianshütte, die 1853 im damaligen Sauforst aus der Taufe gehoben wurde, befasst sich ein Schulbuch für Gymnasien unter dem Titel „Geschichte und Geschehen 8. Die Geschichte der Maxhütte, die als Eisenbahnschienenfabrik begann, wird durch ein Foto eines Gemäldes, welches in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden sein muss (Künstler unbekannt), illustriert.
Weiterlesen
Städtedreieck/Nittenau/Bruck. Derzeit verzeichnen die Polizeiinspektion Burglengenfeld und die Polizeistation Nittenau in ihren Zuständigkeitsbereichen fast täglich mehrere Wildunfälle mit zum Teil hohen Sachschäden. In der dunklen Jahreszeit ist die Gefahr von Wildunfällen besonders hoch. Vor allem in den Morgen- und Abendstunden kommt es, bei einsetzendem Berufsverkehr, vermehrt zu Kollisionen zwischen Fahrzeugen und Wildtieren. Diese Unfälle enden für die beteiligten Wildtiere meist tödlich oder mit erheblichen Verletzungen.
Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Der Zuweg zum Waldkindergarten des BRK-Montessori-Kinderhauses war zwar vorhanden, aber in einem schlechten Zustand. Christian Reitmeier aus Maxhütte-Haidhof hat mit dem „Formblatt zum Bürgerhaushalt 2020", welches die Stadtverwaltung immer Anfang des Jahres ausgibt, auf diese mögliche Verbesserung hingewiesen.

Weiterlesen
Kreis Schwandorf. Mit 65 Fällen am Freitag und 39 Fällen am Samstag steigt die Gesamtzahl auf 1.879. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 204,23. Das ist auch am Sonntag der höchste Wert in der Oberpfalz.
Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. In der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, 5.30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter die Haupteingangstüre der Poststation aufzubrechen.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Die beiden Schulen der Stadt Maxhütte-Haidhof, die Maximilian-Grundschule und die Mittelschule Maxhütte-Haidhof, sind seit vielen Jahren Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Bereits seit 2009 werden elektronische Tafeln in den Unterrichtsräumen eingesetzt, die meisten Klassenzimmer sind mit einer Dokumentenkamera und Lehrer-Notebooks versorgt. Die EDV-Räume, davon zwei in der Mittelschule und ein Raum in der Maximilian-Grundschule, werden stets auf dem aktuellsten technischen Stand gehalten und wurden 2019 komplett erneuert.

Weiterlesen

Wenn auch durch die Pandemie der Volkstrauertag heuer anders gestaltet war als bisher, so wurden dennoch zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal in Maxhütte-Haidhof, sowie in den Ortsteilen Leonberg, Pirkensee, Ponholz und Rappenbügl Kränze bzw. Gebinde in einer stillen Gedenkminute niedergelegt.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/Maxhütte-Haidhof e. V. hatten Honig an Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl vor dem Maxhütter Rathaus übergeben. Diese Spende wurde wieder an eine soziale Einrichtung vor Ort weitergeleitet – sie ging an die Dr. Loewsche Einrichtung, Haus Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen

Wie jedes Jahr im November stand auch heuer die Sportlerehrung im Kalender des Ersten Bürgermeisters Rudolf Seidl. Es sollte ein schöner Abend werden für die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler, ihre Trainer und die Abteilungsleiter. Die gesamte Veranstaltung war bereits geplant und „in trockenen Tüchern".

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Tobias Thürriegl aus Maxhütte-Haidhof brachte die Idee in den Bürgerhaushalt 2020 ein. „Es wäre eine tolle Sache, wenn man eine Ladesäule für Elektroautos den Besucherinnen und Besuchern des Rathauses, der Mittelschule oder des MehrGenerationenHauses am Rathausvorplatz zur Verfügung stellen würde"Der Vorschlag wurde angenommen und schnell umgesetzt.

Weiterlesen

Region Schwandorf

19. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die bestätigten Corona-Fälle nehmen derzeit bundesweit eher ab, auch im Kreis Schwandorf wurden am Montag nur acht neue registriert. Ein weiterer hochbetagter Mensch ist an oder mit Corona verstorben: ein 94-jähriger Mann, der zu Ha...
19. Januar 2021
Steinberg am See/Wackersdorf. 1982 schloss die Bayerische Braunkohlen Industrie ihre Pforten – nach 76 Jahren Kohleabbau im Raum Wackersdorf/Steinberg, in denen rund 180 Millionen Tonnen Kohle aus 36 Tagebauen gefördert und 88 Milliarden Kilowattstun...
19. Januar 2021
Wackersdorf. Wenn man früher in der Schule gefragt hat: "Ist die Luft rein?", dann war damit etwas anderes gemeint als heute in Pandemie-Zeiten. Darauf hat die Gemeinde Wackersdorf reagiert. Die Grund- und Mittelschule sowie sämtliche Kindertageseinr...
19. Januar 2021
Schwandorf. Am Montag, gegen 10:15 Uhr, befuhr eine 21-jährige BMW-Mini-Fahrerin aus dem Weidener Landkreis die A 93 in Fahrtrichtung Regensburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Schwandorf-Nord wollte sie auf der linken Spur einen Sattelzug überholen. A...
19. Januar 2021
Nittenau. Wohnbebauung, Radwege, Patenschafts-Zuwendung für Neugeborene und Hundesteuer bildeten die Kernthemen bei der Sitzung des Stadtrats. Unterschiedliche Betrachtungsweisen führten zu Diskussionen, denen die Abstimmungen vorausgingen, beileibe ...
18. Januar 2021

Kunden konnten in der Adventszeit durch den Einkauf in teilnehmenden Geschäften Engelaufkleber sammeln.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...
13. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Die Impf-Freudigkeit scheint hoch zu sein, geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom Mittwoch hervor. "Seit heute Morgen um 8 Uhr stehen die Telefone der Hotline nicht mehr still. Die zehn Callcenter-Mitar...
04. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Wie haben sich die Corona-Zahlen im Landkreis über das Jahr 2020 hin entwickelt? Im Landratsamt Amberg-Sulzbach liegt jetzt die Jahresstatistik für die einzelnen Gemeinden und die Stadt Amberg vor. 3.054 Infizierte insgesamt verzeic...

Für Sie ausgewählt